Camino del Guanche

La Gomera GR 131

3 | 4 Etappen - individuell

La Gomera GR 131

441 € ab - pro Pers.

3 | 4 Etappen auf dem ◆Camino del Guanche◆ mit Transfers, Karte, Beschreibungen und GPX-Tracks – Schwierigkeit: ▲▲▲△△

Camino del Guanche    Logo Camino del Guanche

GR 131 La Gomera

3 | 4 etappen 

▸ 4 | 5 Übernachtungen in gemütlichen Unterkünften, inklusive Frühstück.

▸ 3 | 4 Wanderetappen auf dem GR 131 La Gomera, von San Sebasián bis Vallehermoso.

▸ Allen notwendigen Transfers für jede Etappe und Gepäcktransport zwischen den Unterkünften.

Wanderstrecke:  40,1 Km ICONO Distancia
Aufstiege insgesamt: △  2244 mts 
Abstiege insgesamt: ▽  2061 mts

IN 3 ETAPPEN

Ankunft auf La Gomera

  • Ankunftstransfer auf eigene Faust
  • 1. nacht in San Sebastián ▸ Torre del Conde

1. San Sebastián - Mirador de Los Roques

  • Wanderstrecke: 12,9 Km
  • Aufstieg: + 1.346 m
  • Abstieg:  – 239 m
  • 2. nacht in San Sebastián ▸ Torre del Conde

2. Mirador de Los Roques - Las Hayas

  • Wanderstrecke: 16,7 Km
  • Aufstieg: + 735 m
  • Abstieg: – 799 m
  • 3. nacht in Las Hayas ▸ Jardín de Las Hayas

3. Las Hayas - Vallehermoso

  • Wanderstrecke: 10,5 Km
  • Aufstieg: + 163 m
  • Abstieg: – 1.023 m
  • 4. nacht in Vallehermoso ▸ Hotel Rural Triana

Abreisetag oder Verlängerung um eine Woche

  • Hafen oder Flughafentransfer in Eigenregie

IN 4 ETAPPEN

Ankunft auf La Gomera

  • Ankunftstransfer auf eigene Faust
  • 1. nacht in San Sebastián ▸ Torre del Conde

1. San Sebastián - Degollada de Peraza

  • Wanderstrecke: 8,6 Km
  • Aufstieg: + 938 m
  • Abstieg:  – 20 m
  • 2. nacht in San Sebastián ▸ Torre del Conde

2. Degollada de Peraza - El Pajarito

  • Wanderstrecke: 8,3 Km
  • Aufstieg: + 656 m
  • Abstieg: – 224 m
  • 3. nacht in Las Hayas ▸ Jardín de Las Hayas

3. El Pajarito - Las Hayas

  • Wanderstrecke: 11,9Km
  • Aufstieg: + 384 m
  • Abstieg: – 697 m
  • 4. nacht in Las Hayas ▸ Jardin de Las Hayas

4. Las Hayas - Vallehermoso

  • Wanderstrecke: 8,9 Km
  • Aufstieg: + 75 m
  • Abstieg: – 930 m
  • 5. nacht in Vallehermoso ▸ Hotel Rural Triana

Abreisetag oder Verlängerung um eine Woche

  • Hafen oder Flughafentransfer in Eigenregie

Schwierigkeitsgrad

3 etappen    Niveau 4

 

4 etappen      Niveau 3
Dieses Programm ist für Sie geeignet, wenn Sie in ausgezeichneter körperlicher Verfassung sind, steile Hänge bewältigen können, schwindelfrei sind und keine gesundheitlichen Probleme haben, wenn Sie regelmäßig lange Wanderungen unternehmen und sich für einen guten Sportler halten, die Natur lieben und die Umwelt respektieren. 
Weitere Infos unter:
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

FLEXIBLES PROGRAMM: Sie können die Etappen so anordnen, dass dazwischen freie Tage liegen. Wir passen uns Ihren Vorlieben an.

ACHTUNG: Die etappenweise Route entlang des GR131 erfordert eine gute Kondition und Trittsicherheit und ist nur für geübte Wanderer geeignet.

Gut ausgeschilderte Wanderwege

Inklusive Bus- und Taxitransfers

Brauchen Sie Teleskopstöcke? Für 14 € pro Stück (ein Paar: 28 €) können wir Ihnen welche zur Verfügung stellen.

traslados en bus y taxi

Bus- und Taxitransfers

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel auf jeder Etappe und Personentransfer per Taxi oder Linienbus.

Parador La Gomera

Unterkünfte

Kleine gemütliche Unterkünfte (weitere Informationen unter Hotels)

La Gomera Vallehermoso Santa Clara

Etappen

3 Etappen von jeweils ca. 10 - 12 km oder 4 Etappen von ca. 8 - 9 km, um den Camino del Guanche de La Gomera von Ost nach West zu durchqueren

Was beinhaltet dieses Programm?

con Alojamiento Unterkünfte – in unterschiedlichen Hotels mit Frühstück für 4 oder 5 Übernachtungen.

SIEHE UNTERKÜNFTE

ICONO - VIDEOCONFERENCIA

Infotreff – Meeting per Videokonferenz am Ankunftstag.

Infomaterial – am Tag der Ankunft über Ihre Hotelrezeption.

ICONO GPX Tourentracks – damit Sie dem Streckenverlauf auf Ihrem Mobiltelefon folgen können.

Taxi- und Bustransfer – Alle notwendigen Transfers zu den Wanderungen, außer am Ankunfts- und Abreisetag.

ICONO 24h-Service 24h-Service – Während Ihres gesamten Aufenthalts bleiben wir mit Ihnen in Kontakt, um eventuelle Zweifel oder Probleme zu lösen.

 

 

Senderismo independiente en Canarias

Wählen Sie Ihren Wunschanreisetag !

ICONO EQUIPAJE Anreise zu jedem Zeitpunkt möglich. – Das Programm können Sie ganz flexibel zu ihrem gewünschten Reisezeitraum starten. Wir müssen vorab lediglich die Verfügbarkeit der Unterkünfte prüfen.

ICONO Calendario Buchungen: Innerhalb von 24 Stunden werden wir Ihre Buchung bestätigen, wenn Unterkünfte für Ihren Wunschreisezeitraum zur Verfügung stehen. Falls die Unterkünfte ausgebucht sein sollten, schlagen wir Ihnen eine Alternative vor oder erstatten Ihnen zu 100% die Anzahlung.

Early-booking-10%-rabatt


Vorab buchen !! ……und Sie erhalten einen Rabatt von 10% bei Buchungen, die 90 Tage vor dem Anreisedatum erfolgen.

3 ETAPPEN – PREISE:

  490▸ 441 € x Person im Doppelzimmer
(2 Personen)

|   Einzelzimmerzuschlag (und für 3. Person) 125 ▸ 112,5 €

  Alleinreisende/r (nur 1 Person):  885 ▸ 796,5 €

4 ETAPPEN – PREISE:

  555▸ 499 € x Person im Doppelzimmer
(2 Personen)

|   Einzelzimmerzuschlag (und für 3. Person) 160 ▸ 144 €

  Alleinreisende/r (nur 1 Person):  1140 ▸ 1026 €

Mit anderen Inseln kombinieren !

Möchten Sie mehrere Inseln in Ihren Reiseverlauf einbeziehen? Dann sparen Sie bei den Fährtransfers oder den Flügen zwischen den Inseln. Wir würden die Verbindungen zwischen den Inseln kostenlos für Sie organisieren !

ÜBER DIE GUANCHEN

Die Guanchen waren bis zur Ankunft der Spanier die alten Bewohner der Kanarischen Inseln. Die Guanchen sind berberischen Ursprungs und es wird angenommen, dass sie vor etwa 1800 Jahren auf die Inseln kamen. Auf jeder Insel haben sie sich auf unterschiedliche Weise entwickelt, weshalb sie je nach Insel unterschiedliche Namen erhalten haben: Benahoritas auf La Palma; Bimbaches auf El Hierro; Guanches auf Teneriffa und La Gomera…

Ihre Lebensweise und ihre Bräuche waren jedoch ähnlich: Sie lebten von der Viehzucht, dem Sammeln von Beeren und dem lokalen Fischfang. Sie lebten in Höhlen und wussten nicht, wie man mit Metallen umgeht. Sie segelten nicht, so dass es keine Interaktion zwischen den Stämmen auf den verschiedenen Inseln gab.

Bei ihren Wanderungen mit den Herden benutzten sie Wege und Pfade, die zuvor von den Tieren markiert worden waren. Auf diesen Wegen erreichten sie geeignete Weideplätze, überquerten tiefe Schluchten und unterhielten Beziehungen zu den verschiedenen Menceyatos der einzelnen Inseln.

Heute sind diese Wege für den modernen Wanderer bestimmt und tragen technische Bezeichnungen wie GR 130 oder GR 131. Aber wir ziehen es vor, sie als Hommage an die abgehärteten Wanderer der Vergangenheit zu bezeichnen…

Logo Camino del Guanche   Camino del Guanche

Mehrere Inseln kombinieren

Bei mehr als 2 Inseln organisieren wir kostenlos die Verbindungen zwischen den Inseln, die nebeneinander liegen.

Dieses Angebot gilt nicht für Inseln, die durch andere Inseln getrennt sind (z.B. La Gomera und Gran Canaria – La Palma und Lanzarote – Fuerteventura und Teneriffa).

Was beinhaltet die Reise?
  • Transfers mit Taxi und/oder Linienbus
  • Unterkunft mit Frühstück
  • Informationen bei der Ankunft
  • GPX und grafische Routeninformationen
SIEHE HOTELS
Was ist nicht beinhaltet?

Flüge und Fähren zu und von Ihrem Herkunftsort zu Ihrem Zielort sind nicht inbegriffen.

Transfers: Flughafen-Hotel-Flughafen am Ankunfts- und Abreisetag.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Wanderstöcke während des Fluges zu verladen, können wir Ihnen unsere Teleskopstöcke für 14 € pro Stück (ein Paar: 28 €) zur Verfügung stellen

SIEHE FLÜGE NACH LA GOMERA

Gültig in verschiedenen Fällen aus gesundheitlichen, rechtlichen, arbeitsrechtlichen oder außerordentlichen Gründen.

ANFRAGE

    Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

    Stornobedingungen
    – Bis zu 14 Tage vor dem Anreisedatum 100 % Erstattung ohne Begründung.
    – Zwischen 13 und 7 Tagen vor dem Anreisedatum: 75% Rückerstattung oder kostenlose Änderung des Termin
    – Zwischen 6 und 3 Tagen vor dem Anreisedatum: 50 % Rückerstattung oder kostenlose Änderung des Termins.
    – 48 Stunden vor dem Ankunftsdatum: 0% Rückerstattung oder Änderung des Termins bei 20%iger Zahlung des Gesamtbetrags.
    Weitere Details finden Sie unter:
    HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
    Reiserücktrittsversicherung

    Sind Sie dann wegen eines versicherten Ereignisses nicht in der Lage, die Reise anzutreten, bekommen Sie von einer Stornokostenversicherung Ihr Geld zurück. Ebenfalls, wenn Sie umbuchen müssen und später als geplant anreisen.

    Camino del Guanche

    GR 131 La Gomera

    Die ideale Herausforderung für einen einwöchigen Ausflug zu Fuß entlang der bedeutendsten Wanderrouten von La Gomera in 3 oder 4 Etappen.

    Entlang des GR 131 La Gomera reisen Sie durch die Gipfel der Insel und durchqueren den Nationalpark Garajonay und seine ausgedehnten Lorbeerwälder. In Las Hayas übernachten Sie im Gasthaus der legendären Doña Efigenia. Und an der Nordküste entdecken Sie auf dem GR132 von Vallehermoso nach Agulo malerische Enklaven mit imposanten Felsen, faszinierenden Aussichtspunkten und spektakulären Ausblicken auf den Pico del Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa.

    Von Hermigua, einem Dorf, das stolz darauf ist, das beste Klima der Welt zu haben, steigen Sie auf die höchsten Gipfel von La Gomera und durchqueren den Weiler El Cedro.

    Gesamtstrecke zu Fuß: 40,1 km.

    Verpassen Sie nicht den spektakulären Camino del Guanche auf dem GR 131 La Gomera! Wir warten auf dich.

    Ecken und Enklaven, die Sie auf der Insel La Gomera nicht verpassen dürfen:

    La Gomera ist eine Insel mit beeindruckender natürlicher Schönheit und einer reichen Kultur, die sie zu einem sehr attraktiven Touristenziel macht, insbesondere für Wanderfreunde, die entlang des GR 131 La Gomera wandern. Einige der Dinge, die Sie auf La Gomera nicht verpassen sollten, sind:

    Nationalpark Garajonay: Dieser Park gehört zum Weltkulturerbe und ist ein Naturjuwel von La Gomera. Hier befindet sich der größte Lorbeerwald der Welt mit bis zu 20 Meter hohen Bäumen.

    Valle Gran Rey: Dieses Tal an der Westküste von La Gomera ist bekannt für seine schwarzen Sandstrände und ein beliebtes Touristenziel. An den Berghängen finden Sie auch malerische Dörfer mit weißen Häusern und landwirtschaftlichen Terrassen.

    Kirche Unserer Lieben Frau Mariä Himmelfahrt: Diese Kirche in San Sebastián de La Gomera ist eines der ältesten Gebäude der Insel. Es wurde im 15. Jahrhundert erbaut und ist ein Beispiel spanischer Kolonialarchitektur.

    Roque Agando: Diese Felsformation ist eines der ikonischsten Bilder von La Gomera. Es liegt im Zentrum der Insel und ist von vielen Punkten der Insel aus sichtbar.

    Die Gomero-Pfeife: Diese Pfeifsprache ist immaterielles Kulturerbe der Menschheit und ein wichtiger Teil der Kultur von La Gomera. Besuchen Sie das Silbo-Interpretationszentrum in der Stadt Chipude, um mehr über diese einzigartige Form der Kommunikation zu erfahren.

    Mirador de Abrante: Dieser Aussichtspunkt an der Westküste von La Gomera bietet spektakuläre Ausblicke auf den Atlantischen Ozean und die Klippen der Insel. Es gibt auch ein Restaurant mit Panoramablick. Playa de Vueltas: Dieser Strand im Valle Gran Rey ist einer der beliebtesten auf La Gomera. Mit seinem kristallklaren Wasser und dem schwarzen Sand ist es ideal zum Schwimmen und für Wassersport.

    LA GOMERA

    Verfügbarkeitsanfrage

      Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

      • Reiseziel
      • Inklusive
        Gepäcktransfer
        Karte und Infomaterial
        Taxi- und Bustransfer
        Unfall-Haftpflicht-Versicherung
        Unterkunft mit Frühstück
      • Not Included
        2 Übernachtungen im Hotel
        Allrad transfer
        An- und Abreisetransfer
        Ankunftstransfer
        Aperitivo
        Bebidas
        Bootsüberfahrt
        Bustransfers
        Feldteleskop
        Getränke
        Guide
        HAVEN-Tent (Hängemattenzelt)
        Kostenloses Mittagessen
        Lokale Flüge + Fährfahrten
        Mietfahrrad
        Mietwagen
        Mittagessen
        Seilbahn
        Traslado en 4x4
        Unterkunft mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
        Verkostung
        Vorspeise
        Zugangsberechtigungen

      TOUR LOCATION

      Der Camino del Guanche de La Gomera beginnt am Strand der Inselhauptstadt San Sebastián de La Gomera und führt quer über die Insel bis nach Vallehermoso im äußersten Norden. Der Wanderweg GR 131 ist eine der besten Möglichkeiten, die atemberaubende Natur La Gomeras kennen zu lernen und die reiche Kultur und Geschichte der Insel zu genießen.

      Wir zertifizieren Ihre Etappen im

      Camino del Guanche

      Für die Absolvierung des Camino del Guanche auf La Gomera erhalten Sie von uns das Camino del Guanche T-Shirt und eine Urkunde mit Ihrem Namen als Bestätigung. Beides senden wir Ihnen nach Ihrer Wanderreise (*) zu.

      (*) Kostenloser Versand mit normaler Post. Geben Sie uns bei der Reservierung Ihre Größe und Ihre Lieferadresse an.
      WEITERE INFORMATIONEN

        Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

        Wählen Sie Ihre Route für den GR 131 auf La Gomera:

        FLEXIBLES PROGRAMM: Sie können die Etappen neu anordnen, um zwischen ihnen freie Tage einzuteilen. Wir passen uns Ihren Vorrechten an.

        3 ETAPPEN

        Tag 1

        La Gomera GR131 Ankunft auf La Gomera

        Transfer in Eigenregie zum Hotel in San Sebastián


        + Hotel Torre del Conde (San Sebastián)

        Tag 2 - 1. Etappe

        San Sebastián - Mirador de Los Roques  

        Vom Strand von San Sebastián aus verlässt der GR 131 die Stadt und gelangt in die Tajinastes-Schlucht. Nach und nach steigt der Weg entlang endloser, verlassener Terrassen an.

        Nachdem man die Degollada de Peraza erreicht hat, führt der Weg zum Gipfel, vorbei an der Einsiedelei Nuestra Señora de Las Nieves und in das üppige Waldgebiet.

        Nun erscheint auf der linken Seite der erste der spektakulären Felsen: der Roque de Agando, ein Koloss aus Basaltstein, der zwischen zwei tiefen Schluchten steht. Etwas weiter erreichen wir den Mirador de Los Roques, von wo aus wir wunderschöne Ausblicke auf den Pico del Teide, das ausgedehnte Wolkenmeer, das sich über La Gomera ausdehnt, und die verschiedenen Felsen genießen können: Ojila und Agando. Rückkehr nach San Sebastián mit dem Linienbus Linie 1 oder 3.


        Niveau 3     12,9 km |  +1346 m / -236 m


        + Hotel Torre del Conde (San Sebastián)

        Tag 3 - 2. Etappe

        Trekking La Gomera y el Roque Agando Mirador de Los Roques - Las Hayas

        Nach einem kurzen Transfer kehre ich zum Mirador de Los Roques zurück, um den GR 131 in Richtung Las Hayas fortzusetzen. Doch zunächst steht der Aufstieg zum höchsten Punkt La Gomeras an: dem Gipfel des Garajonay mit einer Höhe von 1.487 Metern.

        Bei einem 360-Grad-Blick offenbart der Gipfel des Garajonay die riesige grüne Decke, die die gesamte Insel bedeckt und heute den Garajonay-Nationalpark bildet.

        Nun führt der Weg bergab nach Igualero und grenzt im Süden an den Park. Am gleichnamigen Mirador genießen wir außergewöhnliche Ausblicke auf Playa Santiago. Und durch den Barranco de Erque führt uns die Route zunächst nach Chipude und schließlich nach Las Hayas, nachdem wir den Barranco del Agua überquert haben.

        El Jardín de Las Hayas ist ein schlichtes, aber angenehmes Gasthaus, das von den Nachkommen von Doña Efigenia gegründet wurde. Dieser fröhliche Neunzigjährige war der Vorläufer eines berühmten Gasthauses, in dem die besten Eintöpfe der Insel probiert wurden.


        Niveau 4     16,7 km |  +735 m / -799 m


        + Hostal Jardín de Las Hayas (Las Hayas)

        Tag 4 - 3. Etappe

        senderismo en La Gomera en un pequeño grupo con guía Las Hayas - Vallehermoso 

        Die heutige Etappe durchquert das Herz des Garajonay-Nationalparks auf einer Route, die durch permanenten Nebel und extreme Vegetation führt. Sobald wir die Nordwand erreicht haben, beginnt der Abstieg des Wanderwegs GR 131 durch den Barranco de La Cuesta in Richtung Vallehermoso.

        Die Straße ist gesäumt von ländlichen Häusern und kleinen Obstgärten, bis sie den Staudamm La Encantadora erreicht. Der Weg umgibt ihn und plötzlich erscheint die Vision von Roque Cano, einem gigantischen Monolithen am Fuße des Vallehermoso.

        Wie der Name schon sagt, ist Vallehermoso eine idyllische und sonnige Enklave, die Frieden und Ruhe ausstrahlt. Es ist der Endpunkt des GR 131. Das Tal, das dieser Stadt ihren Namen gibt, mündet ins Meer, wo sich ein Callao-Strand mit Blick auf La Palma öffnet. Eine ideale Ecke, um wieder zu Kräften zu kommen, bevor die letzten beiden Etappen des Camino del Guanche in Angriff genommen werden.


        Niveau 3     10,5 km |  + 163 m / -1023 m


        + Hotel Rural Triana (Vallehermoso)

        Tag 5 - Abreise oder Verlängerung 3 Tage

        Abreise

        Transfer in Eigenregie zum Hafen oder Flughafen zur Abreise oder Verlängerung Ihres Aufenthalts bis zu 1 Woche

        4 ETAPPEN

        Tag 1

        La Gomera GR131 Ankunft auf La Gomera

        Transfer in Eigenregie zum Hotel in San Sebastián


        + Hotel Torre del Conde (San Sebastián)

        Tag 2 - 1. Etappe

        La Gomera rutas de senderismo individual de hotel a hotel con traslado organizado del equipaje San Sebastián - Degollada de Peraza  

        Von San Sebastián aus verlässt der GR 131 die Stadt und führt in die Tajinastes-Schlucht. Nach und nach steigt der Weg entlang endloser, verlassener Terrassen an.

        Nachdem der Weg eine Höhe von 950 Metern über dem Meer erreicht hat, erreicht er Degollada de Peraza, einen Ort, an dem die erste Etappe neben einem herrlichen Aussichtspunkt und einer Bar endet, wo Sie sich erfrischen können, bevor Sie nach San Sebastián zurückkehren.


        Niveau 3     8,6 km |  +938 m / -20 m


        + Hotel Torre del Conde (San Sebastián)

        Tag 3 - 2. Etappe

        gr 131 La Gomera Parque nacional Garajonay Degollada de Peraza - El Pajarito

        Heute bringt uns der Fahrer nach einem kurzen Transfer von 20 Minuten nach Degollada de Peraza zurück. Der Weg führt zum Gipfel, vorbei an der Einsiedelei Nuestra Señora de Las Nieves und in das üppige Waldgebiet.

        Nun erscheint auf der linken Seite der erste der spektakulären Felsen: der Roque de Agando, ein Koloss aus Basaltstein, der zwischen zwei tiefen Schluchten steht. Etwas weiter erreichen wir den Mirador de Los Roques, von wo aus wir wunderschöne Ausblicke auf den Pico del Teide, das ausgedehnte Wolkenmeer, das sich über La Gomera ausdehnt, und die verschiedenen Felsen genießen können: Ojila und Agando.

        Kurz darauf endet der Weg an der Kreuzung El Pajarito, wo wir diese Etappe beenden werden. Hier wartet der Fahrer auf uns, um uns zur nächsten Unterkunft zu bringen: El Jardín de Las Hayas.


        Niveau 3     8,3 km |  +656 m / -224m


        + Hostal Jardín de Las Hayas (Las Hayas)

        Tag 4 - 3. Etappe

        El Pajarito -Las Hayas

        Wir kehren in 15 Minuten mit dem Auto nach Cruce del Pajarito zurück und setzen von dort aus die dritte Etappe des GR 131 fort.

        Nun führt der Weg bergab nach Igualero und grenzt im Süden an den Park. Am gleichnamigen Mirador genießen wir außergewöhnliche Ausblicke auf Playa Santiago. Und durch den Barranco de Erque führt uns die Route zunächst nach Chipude und schließlich nach Las Hayas, nachdem wir den Barranco del Agua überquert haben.

        El Jardín de Las Hayas ist ein schlichtes, aber angenehmes Gasthaus, das von den Nachkommen von Doña Efigenia gegründet wurde. Dieser fröhliche Neunzigjährige war der Vorläufer eines berühmten Gasthauses, in dem die besten Eintöpfe der Insel probiert wurden.


        Niveau 3     11,9 km |  + 384 m / -697 m


        + Jardín de Las Hayas (Las Hayas)

        Tag 5 - 4. Etappe

        GR 131 La Gomera trekking La Gomera Vallehermoso Las Hayas - Vallehermoso 

        Die heutige Etappe durchquert das Herz des Garajonay-Nationalparks auf einer Route, die durch permanenten Nebel und extreme Vegetation führt. Sobald wir die Nordwand erreicht haben, beginnt der Abstieg des Wanderwegs GR 131 durch den Barranco de La Cuesta in Richtung Vallehermoso.

        Die Straße ist gesäumt von ländlichen Häusern und kleinen Obstgärten, bis sie den Staudamm La Encantadora erreicht. Der Weg umgibt ihn und plötzlich erscheint die Vision von Roque Cano, einem riesigen Monolithen am Fuße des Vallehermoso.

        Wie der Name schon sagt, ist Vallehermoso eine idyllische und sonnige Enklave, die Frieden und Ruhe ausstrahlt. Es ist der Endpunkt des GR 131. Das Tal, das dieser Stadt ihren Namen gibt, mündet ins Meer, wo sich ein Callao-Strand mit Blick auf La Palma öffnet. Eine ideale Ecke, um wieder zu Kräften zu kommen, bevor die letzten beiden Etappen des Camino del Guanche in Angriff genommen werden.


        Niveau 3     8,9 km |  + 75 m / -930 m


        + Hotel Rural Triana (Vallehermoso)

         

        Tag 6 - Abreise oder Verlängerung 2 Tage

        Transfer auf eigene Faust zum Flughafen für Abflug oder Verlängerung mit optionalen Routen

        UNTERKÜNFTE

        nach Verfügbarkeit:

        HOTEL TORRE DEL CONDE

        In der Hauptstadt von La Gomera, San Sebastián, befindet sich das Hotel, mitten in der Fussgängerzone und gegenüber einem wunderschönen Park, in dem sich der historische Torre del Conde befindet. Im historische Zentrum befinden sich Gebäude im Kolonialstil, die an die Zeit erinnern, als Christoph Kolumbus die Insel besuchte auf seiner Reise in die Neue Welt.

         

        Die Zimmer mit Blick auf den Park oder zur Fussgängerzone sind gut ausgestattet, um zwei Nächte auf La Gomera zu verbringen und das Ambiente der kleinen Hauptstadt zu genießen.

        Die Cafeteria des Hotels befindet sich im Erdgeschoss, wo das Frühstück eingenommen wird. In der Fussgängerzone gibt es verschiedene Restaurants mit lokaler Küche.

         

         

         

        JARDIN DE LAS HAYAS

        Die legendäre Doña Efigenia war die Vorläuferin dieser ländlichen Unterkunft. Heute haben ihre Nachkommen es liebevoll eingerichtet und bieten idyllische Übernachtungsmöglichkeiten auf dem gastronomischen Weg der hundertjährigen Efigenia. Mehrere Ferienhäuser bilden diesen kleinen Komplex in romantischer Umgebung.

         

        Einfache, aber exquisit eingerichtete Zimmer, die den ländlichen Stil von La Gomera widerspiegeln. In einer Gartenanlage, in der sorgfältig gepflegte Pflanzen und Blumen ihrem Namen alle Ehre machen: Jardín de Las Hayas.

        Und vergessen Sie nicht, das 'almogrote' zu probieren, einen Aufstrich aus Frischkäse und würziger roter Mojo-Sauce, der seiner ursprünglichen Schöpferin wohlverdienten Ruhm eingebracht hat: Doña Efigenia.

         

         

         

        HOTEL RURAL TRIANA

        Vallehermoso, im sonnigen Nordosten von La Gomera, ist der Standort dieses kleinen Landhotels mit 11 Zimmern. Das Gebäude war ein altes Herrenhaus, das sorgfältig restauriert wurde. Es verfügt über passende und komfortable Einrichtungen und eine Cafeteria in der Fußgängerzone.

         

         

        Warme Holzböden und liebevoll eingerichtete Zimmer sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente in jedem Raum. Vallehermoso, mit nur 3.000 Einwohnern, ist eine Oase der Ruhe, trotz seines quirligen Ambientes im Zentrum. Die Gemeinde liegt etwas mehr als 150 Meter über dem Meer und genießt das ganze Jahr über ein angenehmes Klima.

         

         

         

         

        PREISE / SERVICE

        Preise für Buchungen innerhalb  90 Tage:

        mit 4 | 3 Etappen  | 5 Tage:

          490 € pro Person im Doppelzimmer - 2 Personen
        | Einzelzimmerzuschlag (und für 3. Person): + 125 €
          Alleinreisende/r (Reisekosten für eine Einzelperson): 885 €

        INKLUSIVE:

        ▸4 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen
        ▸An- und Abreisetransfer
        ▸Etappenbeschreibungen für 3 Touren
        ▸Taxi-und Bustransfer
        ▸Karte und Infomaterial
        ▸Info am Ankunftstag

        Nicht im Preis inbegriffen

        ▸Heimat Flüge oder Fähre nach/von  La Gomera
        ▸Mittagessen und Abendessen

        mit 5 | 4 Etappen  | 6 Tage:

          555 € pro Person im Doppelzimmer - 2 Personen
        | Einzelzimmerzuschlag (und für 3. Person): + 160 €
          Alleinreisende/r (Reisekosten für eine Einzelperson): 1140 €

        INKLUSIVE:

        ▸5 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen
        ▸An- und Abreisetransfer
        ▸Etappenbeschreibungen für 4 Touren
        ▸Taxi-und Bustransfer
        ▸Karte und Infomaterial
        ▸Info am Ankunftstag

        Nicht im Preis inbegriffen

        ▸Heimat Flüge oder Fähre nach/von  La Gomera
        ▸Mittagessen und Abendessen


        Buchung

        Reservieren Sie mit einer Anzahlung von 150 €/Person Ihren Wanderurlaub! Restzahlung 15 Tage vor Anreise.
        Innerhalb von 24 Stunden werden wir Ihre Buchung bestätigen, wenn Unterkünfte für Ihren Wunschreisezeitraum zur Verfügung stehen. Falls die Unterkünfte ausgebucht sein sollten, schlagen wir Ihnen eine Alternative vor oder erstatten Ihnen zu 100% die Anzahlung.

        Zusatznächte

        Es ist möglich, weitere Übernachtungen vor oder nach der Wanderwoche oder eine zusätzliche Woche zur Erholung zu buchen.


        Schwierigkeitsgrad

        Um die Etappen des GR 131 erfolgreich zu absolvieren, ist es notwendig, in guter körperlicher Verfassung zu sein, ein sicheres Tempo zu haben und schwindelfrei zu sein. Je nach Jahreszeit können die Temperaturen extrem sein (heiß und/oder kalt). Es ist daher notwendig, jederzeit angepasste warme Kleidung zur Verfügung zu haben, die je nach Bedarf in mehreren Schichten ausgezogen werden kann. Einige Teile des Weges bestehen aus losem Gestein und andere Passagen können rutschig sein.  Der größte Teil des Weges ist zwar locker, aber einige Abschnitte sind sehr steil und erfordern Vorsicht.  Die Verwendung von Wanderstöcken wird dringend empfohlen.


        Wanderwege

        Die Kanaren verfügen über ein gut ausgeschildertes Wanderwegenetz. Alle Strecken, auf denen unsere Routen verlaufen, sind perfekt markiert. Zusätzlich zu den genauen Angaben erhalten Sie eine detaillierte Karte der Insel.


        Gepäcktransport

        Wir kümmern uns um den Gepäcktransfer von einer Unterkunft zur nächsten, so dass Sie während der Touren nur einen Rucksack mit dem Nötigsten für den Tag tragen müssen. Für die gesamte Reise ist es am besten, einen einzigen Koffer mit nicht mehr als 20 kg mitzunehmen.


        Wir empfehlen

        Geeignete Wanderkleidung und festes Schuhwerk. Während der Wanderungen ist es notwendig, ausreichend zu essen und zu trinken, sowie Sonnenschutz, eine Mütze, eine leichte Windjacke und in den Wintermonaten warme Kleidung mitzunehmen. Die Holzwanderstöcke sind kostenlos erhältlich.


        Einzelpersonen

        Das Programm eignet sich für Einzelreisende, ist jedoch aufpreispflichtig.


        Es ist möglich, für jeden Reisezeitraum zu buchen!


        Im Preis nicht enthalten sind Flüge, Abendessen und Picknicks.

        Buchbar für jedes Datum!

        Weitere Informationen anfordern

          Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

          Ruth

          Reiseorganisation

          Haben Sie noch Fragen? Melden Sie sich bei mir, gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung!