Inseln im Atlantik

Wandern auf eigene Faust, komplett organisiert !
Kanaren wandern in Gruppe und Erlebnisse teilen !
Von Insel zu Insel – Schritt für Schritt !
Wandern auf eigene Faust, komplett organisiert !
Kanaren wandern in Gruppe und Erlebnisse teilen !
Von Insel zu Insel – Schritt für Schritt !

ICONO mapa

Verfügbar zu jedem Zeitraum

ICONO Distancia

ICONO mapa       ICONO Distancia

Verfügbar zu jedem Zeitraum

Jeanette

Team von NATOUR
Reisemanagement + Produktentwicklung

Meine persönliche Empfehlung:

Das La Palma Highlight-Programm ist mein Favorit, da die 6 ausgewählten Wanderungen die unterschiedlichen Landschaften und Vegetationen widerspiegeln und tagesfüllende Wanderungen mit 10 bis 17 km beinhalten – also für passionierte Wanderer wie mich genau richtig. 🙂

Ich mag den üppig grünen und zerklüfteten Norden mit seinen kleinen malerischen Dörfern, aber auch die junge Vulkanlandschaft im Süden mit den vielen Kratern, den duftenden Kiefernwald und die Lavaseen. Von den spektakulären Aussichten vom Roque de los Muchachos auf gut 2400 m will ich gar nicht erst anfangen zu erzählen, denn das ist ein Erlebnis an sich. …

Caldera de Taburiente en La Palma - Parque nacional Meine absolute Lieblingswanderung führt durch das Reich Acero des Königs Tanausu, so wie einst die Caldera von den Ureinwohnern genannt wurde. Die Caldera de Taburiente gehört zu den grössten Erosionskratern weltweit. Diese Tour durch den Krater ist für mich das Sahnehäubchen, da ich mich hier wie in eine andere Welt versetzt fühle und die pure Natur, kleine Wasserfälle und die Kissenlavaformationen geniessen kann.

La Palma salida del solMein Tipp für Frühaufsteher: Es lohnt sich, wenn man einen Blick aus dem Fenster wirft oder direkt bei Sonnenaufgang an den Stadtstrand von Santa Cruz de La Palma geht. Am Horizont erscheinen als Silhuetten die Nachbarinseln Teneriffa und La Gomera, das hat schon was. 😊

Hier gibt es noch weitere Infos zum La Palma Highlight Programm.

Jeanette

Team von NATOUR
Reisemanagement + Produktentwicklung

Meine persönliche Empfehlung:

Das La Palma Highlight-Programm ist mein Favorit, da die 6 ausgewählten Wanderungen die unterschiedlichen Landschaften und Vegetationen widerspiegeln und tagesfüllende Wanderungen mit 10 bis 17 km beinhalten – also für passionierte Wanderer wie mich genau richtig. 🙂

Ich mag den üppig grünen und zerklüfteten Norden mit seinen kleinen malerischen Dörfern, aber auch die junge Vulkanlandschaft im Süden mit den vielen Kratern, den duftenden Kiefernwald und die Lavaseen. Von den spektakulären Aussichten vom Roque de los Muchachos auf gut 2400 m will ich gar nicht erst anfangen zu erzählen, denn das ist ein Erlebnis an sich.

Guanche       Logo Camino del Guanche

El HIerro Wanderreise Senderismo en grupo enEl Hierro, El Hierro hiking group 8 Tage - Geführte Wanderreise
Nächste Gruppe: vom 10. bis 17. Dezember…
senderismo en La Gomera en un pequeño grupo con guía 8 Tage - Geführte Wanderreise
Nächste Gruppe: vom 02. bis 09. Dezember…
Lanzarote Wanderreise 8 Tage - Geführte Wanderreise
Nächste Gruppe: vom 02. bis 09. Dezember…

Ruth

NATOUR Team
Organisation and Products

Meine persönliche Empfehlung:

Roque Nublo en Gran Canaria con el programa de Gran Canaria Esencial GRAN CANARIA Wanderreise ist ein ideales Programm für einen Kurzurlaub auf den Kanaren.

Gran Canaria verfügt über ein breites Flugangebot zu sehr günstigen Preisen, was die Insel zu jeder Jahreszeit zu einem sehr attraktiven Reiseziel macht.

Das Inselinnere ist relativ unbekannt und lädt mit seiner üppigen Natur dazu ein, es zu Fuß zu erkunden. Darüber hinaus begünstigt die Orographie der Insel eine Vielfalt von Mikroklimata und unterschiedlichen Landschaften…

gr 131 Gran Canaria

Alle Wandertouren in diesem Programm sind spektakulär, aber ich würde die Ruta del Agua nach Agaete wählen.

Die Landschaften sind einfach atemberaubend, mit tiefen Schluchten und subtropischer Vegetation, begünstigt durch die Stauseen, die wir entlang des Weges finden werden.

Darüber hinaus hat die Villa de Agaete einen besonderen Charme. In seinem Tal finden wir alte Bauernhöfe, auf denen Kaffee und tropische Früchte noch auf traditionelle Weise angebaut werden.

Das i-Tüpfelchen auf dem i ist Gáldar, eine Stadt mit reicher historischer Vergangenheit und der Höhepunkt des Jakobsweges auf Gran Canaria. In der Altstadt (heute eine Fußgängerzone) befindet sich das Hotel Agáldar, in dem wir die letzten 3 Nächte verbringen werden. Ein Tipp: An Ihrem Ruhetag können Sie die verschiedenen natürlichen Pools besuchen, die nur wenige Schritte von Gáldar entfernt sind. Es sind Becken mit kristallklarem Meerwasser, die zu einem erfrischenden Bad einladen. 😊

Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen zu diesem Programm.

Wenn Sie aber noch Fragen haben,  SCHREIBEN SIE MIR

Ruth

NATOUR Team
Organisation and Products

Meine persönliche Empfehlung:

Roque Nublo en Gran Canaria con el programa de Gran Canaria Esencial

GRAN CANARIA Wanderreise ist ein ideales Programm für einen Kurzurlaub auf den Kanaren.

Gran Canaria verfügt über ein breites Flugangebot zu sehr günstigen Preisen, was die Insel zu jeder Jahreszeit zu einem sehr attraktiven Reiseziel macht.

Das Inselinnere ist relativ unbekannt und lädt mit seiner üppigen Natur dazu ein, es zu Fuß zu erkunden. Darüber hinaus begünstigt die Orographie der Insel eine Vielfalt von Mikroklimata und unterschiedlichen Landschaften

Wenn Sie für Ihre Gruppe einen maßgeschneiderte Reise wünschen,
verschiedene Inseln kombinieren oder besondere Orte besuchen möchten,
dann organisieren wir das
für Sie. Fragen Sie uns !

Ihre eigene Gruppe? Fragen Sie uns!

    Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

    Wenn Sie für Ihre Gruppe einen
    maßgeschneiderte Reise wünschen,
    dann gestalten und
    organisieren
    wir das
    für Sie. Fragen Sie uns!

    Eigene Gruppe? Fragen Sie uns !

      Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

      Was sagen unsere Kunden über uns?

       

      Newsletters:

      jetzt abonnieren…

        Newsletters:

        jetzt abonnieren…

          Aktivitäten – Kanarische Inseln

          – Wählen Sie Ihr Reiseziel –

          Wandern – Ausflüge – Gruppen- und Individualwanderreisen

          Nehmen Sie an einer unserer Aktivitäten teil: Schiffsausflüge zur Beobachtung von Delfinen und Walen, Besuche von Bio-Fincas, Nachttouren zur Sternenbeobachtung, individuelle Wanderungen, Tagesausflüge, thematische Touren oder Transfers, um Ihre Routen in Eigenregie zu unternehmen, sowie organisierte Gruppen auf verschiedenen Inseln mit einem Wanderführer.

          Wanderurlaub auf 8 Kanarische Inseln. Gruppen- und Individuelle Wanderreisen

          Individualwanderreisen auf die Kanarische Inseln mit Unterkunft und Transfers: Camino del Guanche und Camino de Santiago über die Vulkane

          WandernAusflüge – Gruppen- und Individualwanderreisen

           
          Entdecken Sie unsere beliebtesten Wanderreisen auf den Kanaren: Individuelle Wanderprogramme für 1 Woche oder mehr, mit Unterkünften in kleinen charmanten Hotels, inklusive allen Transfers und Gepäcktransfers von Hotel zu Hotel, Karte und GPX-Tracks.

           +   + 

          Ihre Wanderreise auf eigene Faust: Wandern auf Gran Canaria; Wandern auf La Gomera; Wandern auf Teneriffa; Wandern auf La Palma; Wandern auf El Hierro; Wandern auf Lanzarote; Wandern auf Fuerteventura und Wandern auf La Graciosa. Geniessen Sie Tagesausflüge oder ein Wandererlebnis in dem Nationalpark Caldera de Taburiente mit Übernachtung auf dem Campingplatz der Caldera de Taburiente.

          Kanarische Inseln

          Wählen Sie mit unseren individuellen Trekkingreisen, die von Hotel zu Hotel führen, oder mit der Teilnahme an einer geführten Gruppe Ihren erlebnisreichen Wanderurlaub aus.
          Wir bieten Ihnen verschiedene Wanderprogramme auf den Inseln an.
          Sie können ebenfalls mehrere Inseln miteinander verbinden. Wir kümmern uns um die Organisation sowie Unterkünfte und Gepäcktransfers.

          Beim Klick auf eine Insel erhalten Sie verschiedene Vorschläge.

          Islas Canarias Map
          La Palma El Hierro La Gomera Teneriffa Gran Canaria Fuerteventura Lanzarote

          La Palma

          DIE BEZAUBERNDE!

          Isla bonita wird sie genannt, mit rund 700 km/2 die drittkleinste und zweitjüngste Insel des Kanarischen Archipels. 2426m Höhe, einen der grössten Erosionskrater der Welt, mit dem Sitz einiger der wichtigsten Sternwarten der Welt. Die jüngsten Vulkane der Kanaren befinden sich auf der Cumbre Vieja im Süden und der prähistorische dschungelartige Lorbeerwald im Norden. Kontraste pur und für Wanderfreunde eine Insel der Superlative. Schritt für Schritt zeigt sie sich von ihrer schönsten Seite.

          El Hierro

          DIE LIEBLICHE!

          El Hierro ist nicht nur die kleinste sondern auch die jüngste Insel der Kanaren mit gerade einmal rund 1 Mill. Jahren. Die westlichste Insel misst 268 km² und bietet Feuchtwälder sog. Monteverdes.

          Dieses kleine Eiland mit nur 10.000 Einwohnern garantiert einen entspannten und naturverbundenen Urlaub für Individualisten.

          La Gomera

          DIE MYSTISCHE!

          Die zweitkleinste Insel der Kanaren wartet auf mit verwunschenen Lorbeerwäldern, schroffe Klippen und lebendigen Wolkenschauspielen – La Gomera zeigt sich mit rauhem aber herzlichem Charme, man muss sie wandernd entdecken, um den Reiz des keinen Eilandes zu geniessen.

          Teneriffa

          DIE IMPOSANTE!

          Geradezu majestätisch präsentiert sich der höchste Berg Spaniens, der Pico del Teide mit seinen 3715 m Höhe.

          Die rund 2000 Quadratkilometer grosse Insel bildet die Hauptprovinz der westlichen kanarischen Inseln.

          Die abwechslungsreiche Landschaft im Anaga- und Tenogebirge sowie der Nationalpark Cañadas del Teide  bieten fantastische Möglichkeiten einen perfekten Wanderurlaub zu geniessen.

          Gran Canaria

          DIE LEBENDIGE!

          Hauptprovinz der östlichen Inseln bildet Gran Canaria, die zweitgrösste Insel des kanarischen Archipels mit rund 1500 km/2.

          Ein Minikoninent mit Berglandschaften, Trockentäler, Sanddünen und dem Wahrzeichen der Insel, dem Roque Nublo mit 1813 m sowie einem quirligen Ambiente in der Hauptstadt Las Palmas.

          Fuerteventura

          DIE STÜRMISCHE!

          Eine Insel des Minimalismus. Die zweitgrösste Insel des Archipels ist reduziert auf das Wesentliche und bietet einzigartige kilometerlange Sandstrände mit türkisblauem Meer unter einem tiefblauem Himmel. Winde, die den Kopf frei blasen auf schönen Strandwanderungen und für einen unbeschwerten Urlaub sorgen.

          Lanzarote

          DIE KÜNSTLERISCHE!

          Der Vulkanismus, die kreative Hand von Cesar Manrique sowie die traditionelle Weinanbau-Methode prägen die Insel, die mit rund 846 km/2 die östlichste der  Kanaren bildet. Der Nationalpark Timanfaya bietet viele Möglichkeiten, um wandernd die Naturgewalten kennenzulernen ,die sich im 18 Jhrd. nach einer 6 Jahre langen Eruptionsphase gebildet haben.

          Eine feurige Insel mit viel Charme und Kreativität für unvergessliche Tage.

          Die Kanaren Wandern Erfahrung ist zweifellos eine der besten Möglichkeiten, die Schönheit der Kanarischen Inseln zu entdecken. Das Kanaren Wandern bietet atemberaubende Ausblicke und die Gelegenheit, die einzigartige Natur der Inseln zu erkunden.

          Es gibt unzählige Kanaren Wandern Routen auf den verschiedenen Inseln, die für Wanderer aller Niveaus geeignet sind. Ob Sie Anfänger oder erfahrener Wanderer sind, die Kanaren Wandern Wege bieten für jeden etwas.

          Eine der beliebtesten Kanaren Wandern Strecken führt zum Gipfel des Teide, dem höchsten Berg Spaniens. Das Kanaren Wandern auf den Teide ist ein unvergessliches Erlebnis, da Sie durch unterschiedliche Landschaften wandern, von üppigen Wäldern bis zu vulkanischen Ebenen.

          Das Kanaren Wandern auf La Gomera ist ebenfalls eine fantastische Option. Hier können Sie durch den nebeligen Lorbeerwald wandern und die einzigartige Tierwelt der Insel entdecken.

          Egal, für welche Kanaren Wandern Route Sie sich entscheiden, vergessen Sie nicht, die richtige Ausrüstung mitzubringen, einschließlich geeigneter Wanderschuhe, Wasser und Sonnenschutz. Das Kanaren-Wandern kann an manchen Stellen anspruchsvoll sein, aber die Belohnungen sind es definitiv wert.

          Das Kanaren Wandern ermöglicht es Ihnen, die Schönheit und Vielfalt der Kanarischen Inseln aus erster Hand zu erleben. Es ist eine Aktivität, die Naturliebhaber und Abenteurer gleichermaßen begeistert. Also packen Sie Ihre Wanderschuhe und machen Sie sich bereit für unvergessliche Kanaren Wandern Abenteuer auf diesen atemberaubenden Inseln.

          Die Kanarischen Inseln: Inseln mit Kontrasten und aktiven Vulkanen!

          Die Kanarischen Inseln stehen derzeit wegen des jüngsten Ausbruchs des Vulkans Cumbre Vieja auf der Insel La Palma im Mittelpunkt des Interesses. Zusammen mit dem Azoren-Archipel im Atlantik und dem Hawaii-Archipel im Pazifik bilden die Kanarischen Inseln ein Inselgebiet mit einer der höchsten Konzentrationen von Vulkanen auf der Erde.

          Der kanarische Untergrund, der als „Hot Spot“ bekannt ist, birgt eine rege Aktivität, die von Zeit zu Zeit an die Oberfläche kommt und uns daran erinnert, dass der Planet lebendig ist.

          Der Ausbruch des Vulkans Cumbre Vieja ist nur ein kleines Beispiel für die vulkanische Aktivität, die auf den sieben Inseln herrscht. Die geschätzte Energie, die bisher durch den Ausbruch dieses Vulkans freigesetzt wurde, entspricht der elektrischen Energie, die die gesamte Inselgruppe in 35 Jahren verbrauchen würde.

          Aber wir dürfen nicht vergessen, dass die Kanarischen Inseln durch die Ausbrüche von Tausenden von Unterwasservulkanen entstanden sind. Die Anhäufung von vulkanischem Material auf jeder der Inseln hat es uns ermöglicht, diese Inselgebiete heute zu bewohnen und von ihren außergewöhnlichen Bedingungen zu profitieren.

          Das kanarische Paradies

          Neben einem privilegierten Klima mit ganzjährig frühlingshaften Temperaturen, außergewöhnlichen Stränden und einer üppigen Vegetation sind die Gebirgszüge der Inseln ideal für eine Aktivität, die heute in der ganzen Welt in Mode ist: das Wandern. Alte Wege bieten heute den Besuchern die notwendige Infrastruktur, die diese spektakuläre Natur zu Fuss entdecken wollen. Die Kontraste sind enorm und die Landschaften unschlagbar. Wir nehmen Sie nun mit auf eine kurze Tour zu den besten Wanderwegen des Archipels.

          Der Teide auf Teneriffa

          Er ist der drittgrößte Vulkan der Welt. Er ist auch der höchste Berg Spaniens. Der Teide ist mit seinen 3.815 Metern eines der wichtigsten Wanderziele der Kanarischen Inseln. Die Cañadas del Teide auf Teneriffa bieten ein perfektes Hochplateau mit verschlungenen Wegen und bizarren Felsformationen. Der ständige Blick auf den Piton des Teide ist ein unvergessliches Naturschauspiel. Der Aufstieg von der Montaña Blanca auf den felsigen Gipfel ist eine Herausforderung für erfahrene Wanderer.

          Die Caldera de Taburiente auf La Palma

          Die Isla Bonita hat ein kraterförmiges Herz. Mit einem Umfang von 28 Kilometern und einer Tiefe von 1.500 Metern ist die Caldera einer der größten Erosionskrater der Welt. Das Innere der Insel beherbergt eine ganz besondere endemische Flora und Fauna, und über die Steilwände fließt Wasser, das sich im Fluss Taburiente vereint und durch die Angustiasschlucht bis zum Meer hin fliesst. Eine Wanderung auf den Wegen von Los Brecitos aus in den Kraterkessel  ist eine der größten Attraktionen der Insel. Ebenfalls beeindruckend sind die zwei Aussichtspunkte, Roque de Los Muchachos als auch  La Cumbrecita.

          Lorbeerwälder auf La Gomera

          Der Garajonay-Nationalpark bietet eine prähistorische Vegetation in den magischen Lorbeerwäldern. Die Zeit hat das Relief der Insel eingefroren und das ewige Wolkenmeer hat die majestätischen Wälder genährt.

          Gigantische Felsen erheben sich auf ihren Gipfeln und bilden eine spektakuläre Geografie von einzigartiger Schönheit. Diese kleine Insel kann man auf vielen abwechslungsreichen Wanderwegen durch verschiedene Klimazonen kennenlernen.

          El Hierro, die Insel des Windes

          Ein idyllisches Wanderparadies mit abwechslungsreicher Vegetation, Vulkane, Hügel, das bietet die kleine Insel El Hierro. Die Küsten, die malerischen Dörfer und die herrlichen Sonnenuntergänge, die vom Wind verformten Wacholderbäume sowie der Leuchtturm, der einst der westlichste Punkt der alten Welt darstellte bieten einzigartige Postkartenmotive.

          Ein Eden, in dem wir bereits auf einer einzigen Route durch verschiedene Landschaften wandern und die abwechslungsreichen Eindrücke geniessen können.

          Lanzarote und seine Vulkane

          Die Timanfaya-Route ist eine der beliebtesten und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Wanderer geeignet. Auch die Routen rund um den Vulkan La Corona gehören zu den spektakulärsten auf Lanzarote.

          Aber nicht nur Lanzarote, Teneriffa oder La Palma bilden das Universum des vulkanischen Wanderns auf den Kanarischen Inseln. Jede einzelne der Inseln hat eine unvergleichliche vulkanische Vergangenheit und Gegenwart.

          Von El Hierro bis La Graciosa und von Fuerteventura bis La Gomera sind die Kanarischen Inseln von vulkanischer Aktivität geprägt. Einige dieser Vulkane sind inaktiv, andere sind bereits erloschen, aber immer noch majestätisch und beeindruckend.

          Natour

          Auf den 7 Inseln des Kanarischen Archipels organisiert NATOUR individuelle Wandertouren, um auf eigene Faust zu wandern. Wir organisieren ebenfalls Gruppen mit Wanderführer zwischen verschiedenen der Kanarische Inseln oder nur auf einer bestimmten Insel. Kontaktieren Sie uns  für ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Sie.

          Wandern auf den Kanarischen Inseln

          Die Kanarischen Inseln

          Wandern ist auf den Kanarischen Inseln zu einer elementaren Aktivität geworden. Auf jeder der 7 Inseln gibt es ein Netz von gut ausgeschilderten Wanderwegen, die vom spanischen Bergsteigerverband genehmigt wurden.

          Darüber hinaus hat jede Insel einen Fernwanderweg, den so genannten GR, festgelegt, der die Wege der Vorfahren von einer Seite der Insel zur anderen verläuft. Darüber hinaus ist die GR 131 eine internationale Route, die die Azoren, Madeira und die Kanarischen Inseln verbindet.

          GR 131 auf den Kanarischen Inseln

          Der GR 131 auf La Palma ist auch als „Ruta del Bastón“ (Wanderstock-Route) bekannt, da der Wanderverlauf die Form eines Wanderstocks hat. Die Route beginnt in Puerto de Tazacorte und führt hinauf zum höchsten Punkt der Insel auf 2426 m, und zieht sich über die Cumbre Nueva und Cumbre Vieja bis nach Fuencaliente und endet schließlich am Leuchtturm Faro de Fuencaliente mit einer Gesamtstrecke von 66 km.

          Wandern

          Dank des bergigen Reliefs der Inseln ist das Wandern zu einer wichtigen touristischen Aktivität geworden. Aus diesem Grund hat jede Insel ihr besonderes kulturelles Erbe und ihre alten Infrastrukturen in Form von Wanderwegen optimal ausgebaut. Heute kann man den GR 131 auf Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera und El Hierro sowie auf La Palma begehen.

          Die Routen

          Die alten Wege und die Camino reales (Königspfade) von einst wurden in Themenrouten verwandelt. Einige dieser Routen geben viel Aufschluss über die Lebensweise der Menschen auf den Kanarischen Inseln in der Vergangenheit. Zum Beispiel waren die PR-Pfade die Verbindungen zwischen den verschiedenen Dörfern, und alle kommerziellen Aktivitäten verliefen über diese Wege.

          Kanarische Inseln unterkünfte