Camino del Guanche

Gran Canaria GR 131

5 Etappen - individuell

Gran Canaria GR 131

796 € ab - pro Pers.

5 Etappen auf dem ◆Camino del Guanche◆ mit Transfers, Karte, Beschreibungen und GPX-Tracks – Schwierigkeit: ▲▲▲▲△

Camino del Guanche Logo Camino del Guanche

GR 131 Gran Canaria

in 5 Etappen

▸ 7 Übernachtungen in gemütlichen Unterkünften, inklusive Frühstück.

▸ 5 Wanderetappen auf dem GR 131 und Camino de Santiago auf Gran Canaria, von Maspalomas nach Agaete.

▸ Alle notwendigen Transfers für jede Etappe und Gepäcktransport zwischen den Unterkünften.

Wanderstrecke insgesamt:  76,8 Km ICONO Distancia
Aufstiege insgesamt: △  3564 mts 
Abstiege insgesamt: ▽  3563 mts

ETAPPEN UND UNTERKÜNFTE:

Ankunft auf Gran Canaria

  • Anreisetransfer
  • 1.  Nacht in Maspalomas  Cordial Green Golf

1. Maspalomas - Arteara

  • Wanderstrecke: 17,3 Km
  • Aufstieg: + 468 m
  • Abstieg:  – 121 m
  • 2.  Nacht in Arteara  Masai Mara Resort

2. Arteara - Tunte

  • Wanderstrecke: 10,1 Km
  • Aufstieg: + 599 m
  • Abstieg:   – 60 m
  • 3.  Nacht in Tunte Rural Suite Santiago de Tunte

3. Tunte - Cruz de Tejeda

  • Wanderstrecke 15,8 Km
  • Aufstieg + 1.061 m
  • Abstieg:  – 433 m
  • 4.  Nacht in Cruz de Tejeda  Hotel El Refugio

4. Cruz de Tejeda - El Hornillo

  • Wanderstrecke 17,4 Km
  • Aufstieg + 657 m
  • Abstieg:   – 1.427 m
  • 5.  Nacht in El Hornillo Refugio El Hornillo (Mehrbettzimmer)
  • oder 5.  Nacht in Cruz de Tejeda Hotel El Refugio (Einzelzimmer)

5. El Hornillo - Agaete

  • Wanderstrecke 16,2 Km
  • Aufstieg:  + 779 m
  • Abstieg:   – 1.522 m
  • 6.  und 7. Nächte in Agaete Hotel Puerto de Las Nieves

Abreisetag

  • Flughafentransfer in Eigenregie

Schwierigkeitsgrad

Niveau 4
Dieses Programm ist für Sie geeignet, wenn Sie in ausgezeichneter körperlicher Verfassung sind, steile Hänge bewältigen können, schwindelfrei sind und keine gesundheitlichen Probleme haben, wenn Sie regelmäßig lange Wanderungen unternehmen und sich für einen guten Sportler halten, die Natur lieben und die Umwelt respektieren.  
Weitere Infos unter:
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

FLEXIBLES PROGRAMM: Sie können die Etappen so anordnen, dass dazwischen freie Tage liegen. Wir passen uns Ihren Wünschen an.

ACHTUNG: Die etappenweise Route entlang des GR131 erfordert eine gute Kondition und Trittsicherheit und ist nur für geübte Wanderer geeignet.

Gut ausgeschilderter Wanderweg

inklusive Bus- und Taxitransfers

Brauchen Sie Teleskopstöcke? Für 14 € pro Stück (ein Paar: 28 €) können wir Ihnen welche zur Verfügung stellen.

traslados en bus y taxi

Bus- und Taxitransfers

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel auf jeder Etappe und Personentransfer per Taxi oder Linienbus.

Hotel emblemática Agaldar - habitación

Unterkünfte

Kleine gemütliche Unterkünfte (weitere Informationen unter Hotels).

Gran Canaria

Etappen

5 Etappen von je ca. 15 - 17 km, um den Camino del Guanche auf Gran Canaria von Süden nach Norden zu durchqueren.

Was beinhaltet dieses Programm?

con Alojamiento Unterkünfte –  in unterschiedlichen Hotels mit Frühstück für 7 Übernachtungen.

SIEHE UNTERKÜNFTE

ICONO - VIDEOCONFERENCIA

Infotreff – Meeting per Videokonferenz am Ankunftstag.

Infomaterial  – am Tag der Ankunft über Ihre Hotelrezeption.

ICONO GPX Tourentracks – damit Sie dem Streckenverlauf auf Ihrem Mobiltelefon folgen können. 

Taxi- und Bustransfer – Alle notwendigen Transfers zu den Wanderungen, außer am Abreisetag.

ICONO 24h-Service 24h-Service – Während Ihres gesamten Aufenthalts bleiben wir mit Ihnen in Kontakt, um eventuelle Zweifel oder Probleme zu lösen.

 

Senderismo independiente en Canarias

Wählen Sie Ihren Wunschanreisetag  !

ICONO EQUIPAJE Anreise zu jedem Zeitpunkt möglich. – Das Programm können Sie ganz flexibel zu ihrem gewünschten Reisezeitraum starten. Wir müssen vorab lediglich die Verfügbarkeit der Unterkünfte prüfen.

ICONO Calendario Buchungen: Innerhalb von 24 Stunden werden wir Ihre Buchung bestätigen, wenn Unterkünfte für Ihren Wunschreisezeitraum zur Verfügung stehen. Falls die Unterkünfte ausgebucht sein sollten, schlagen wir Ihnen eine Alternative vor oder erstatten Ihnen zu 100% die Anzahlung.

Early-booking-10%-rabatt


Vorab buchen !!  ……und Sie erhalten einen Rabatt von 10% bei Buchungen, die 90 Tage vor dem Anreisedatum erfolgen. 

Early-booking-10%-rabatt

Vorab buchen !!  ……und Sie erhalten einen Rabatt von 10% bei Buchungen, die 90 Tage vor dem Anreisedatum erfolgen. 

  885 ▸ 796,5 € / Person im Doppelzimmer
(2 Personen)

|    + 185 ▸ 166,5 €  Einzelzimmerzuschlag
(und für 3. Person)

  Alleinreisende/r (nur 1 Person):  1.425 € ▸ 1282,50 €

Mit anderen Inseln kombinieren !

Möchten Sie mehrere Inseln in Ihren Reiseverlauf einbeziehen? Dann sparen Sie bei den Fährtransfers oder den Flügen zwischen den Inseln. Wir würden die Verbindungen zwischen den Inseln kostenlos für Sie organisieren !

ÜBER DIE GUANCHEN

Die Guanchen waren bis zur Ankunft der Spanier die alten Bewohner der Kanarischen Inseln. Die Guanchen sind berberischen Ursprungs und es wird angenommen, dass sie vor etwa 1800 Jahren auf die Inseln kamen. Auf jeder Insel haben sie sich auf unterschiedliche Weise entwickelt, weshalb sie je nach Insel unterschiedliche Namen erhalten haben: Benahoritas auf La Palma; Bimbaches auf El Hierro; Guanches auf Teneriffa und La Gomera…

Ihre Lebensweise und ihre Bräuche waren jedoch ähnlich: Sie lebten von der Viehzucht, dem Sammeln von Beeren und dem lokalen Fischfang. Sie lebten in Höhlen und wussten nicht, wie man mit Metallen umgeht. Sie segelten nicht, so dass es keine Interaktion zwischen den Stämmen auf den verschiedenen Inseln gab.

Bei ihren Wanderungen mit den Herden benutzten sie Wege und Pfade, die zuvor von den Tieren markiert worden waren. Auf diesen Wegen erreichten sie geeignete Weideplätze, überquerten tiefe Schluchten und unterhielten Beziehungen zu den verschiedenen Menceyatos der einzelnen Inseln.

Heute sind diese Wege für den modernen Wanderer bestimmt und tragen technische Bezeichnungen wie GR 130 oder GR 131. Aber wir ziehen es vor, sie als Hommage an die abgehärteten Wanderer der Vergangenheit zu bezeichnen…

Logo Camino del Guanche Camino del Guanche

Mehrere Inseln kombinieren

Bei mehr als 2 Inseln organisieren wir kostenlos die Verbindungen zwischen den Inseln, die nebeneinander liegen.

Dieses Angebot gilt nicht für Inseln, die durch andere Inseln getrennt sind (z.B. La Gomera und Gran Canaria – La Palma und Lanzarote – Fuerteventura und Teneriffa).

Was beinhaltet die Reise?
  • Ankunftstransfer, Flughafen-Hotel
  • Transfers mit Taxi und/oder Linienbus
  • Unterkunft mit Frühstück
  • Informationen bei der Ankunft
  • GPX und grafische Routeninformationen
SIEHE HOTELS
Was ist nicht beinhaltet?

Flüge und Fähren zu und von Ihrem Herkunftsort zu Ihrem Zielort sind nicht inbegriffen.

Abreise-Transfer Hotel-Flughafen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Wanderstöcke während des Fluges zu verladen, können wir Ihnen unsere Teleskopstöcke für 14 € pro Stück (ein Paar: 28 €) zur Verfügung stellen.

SIEHE FLÜGE NACH GRAN CANARIA

Gültig in verschiedenen Fällen aus gesundheitlichen, rechtlichen, arbeitsrechtlichen oder außerordentlichen Gründen.

ANFRAGE

    Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

    Stornobedingungen
    – Bis zu 14 Tage vor dem Anreisedatum 100 % Erstattung ohne Begründung.
    – Zwischen 13 und 7 Tagen vor dem Anreisedatum: 75% Rückerstattung oder kostenlose Änderung des Termin
    – Zwischen 6 und 3 Tagen vor dem Anreisedatum: 50 % Rückerstattung oder kostenlose Änderung des Termins.
    – 48 Stunden vor dem Ankunftsdatum: 0% Rückerstattung oder Änderung des Termins bei  20%iger Zahlung des Gesamtbetrags.
    Weitere Details finden Sie unter:
    HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
    Reiserücktrittsversicherung

    Sind Sie dann wegen eines versicherten Ereignisses nicht in der Lage, die Reise anzutreten, bekommen Sie von einer Stornokostenversicherung Ihr Geld zurück. Ebenfalls, wenn Sie umbuchen müssen und später als geplant anreisen.

    Gran Canaria GR 131

    Die Insel Gran Canaria ist ein kleiner Ausschnitt der Welt auf einer Fläche von nur 1500 km2. Eine Insel, die man zu Fuß auf ihren uralten Pfaden erkunden kann.

    In der Vergangenheit dienten diese Wege dem Transport von Waren von Norden nach Süden und von Osten nach Westen. Heute dienen sie der Freizeitgestaltung und dem Vergnügen von Wanderern aus aller Welt, die wegen der Attraktivität der Wanderwege nach Gran Canaria kommen.

    Der Gran Canaria GR 131 gehört zum europäischen Wanderwegenetz, auch E 7 genannt. Unser Camino del Guanche folgt dem größten Teil dieses Weges, aber auch einigen Abschnitten des sogenannten „Camino de Santiago de Gran Canaria“.

    Auf seinen 5 Etappen können Sie eine ungewöhnliche Vielfalt an Landschaften auf einer Insel genießen, die für ihre Strände im Süden der Insel bekannt ist.

    Die Sandstrände und das warme Wasser sind ein Paradies für Sonnen- und Strandliebhaber, aber auch die atemberaubenden westlichen Klippen bieten eine ungewöhnliche Vision von Dramatik und Schönheit.

    Es lohnt sich, die Dörfer im Landesinneren zu besichtigen, die uns eine einfache, aber wunderschöne Architektur sowie die außergewöhnliche Einzigartigkeit ihrer Landschaften zeigen.

    Die Erfahrung, auf dem Gran Canaria GR 131 zu wandern, wird Ihnen auf jeden Fall eine neue und attraktive Sicht auf die Insel bieten.

    Charakteristische Ecken und Enklaven auf Gran Canaria

    Gran Canaria ist eine Insel voller Kontraste und mit vielen charakteristischen Orten. Hier sind einige der herausragendsten Orte der Insel:

    Die Dünen von Maspalomas:  Dieses Dünensystem mit seinem goldenen Sand ist ein beliebter Ort zum Spazierengehen und Genießen von Sonne und Meer.

    Roque Nublo: Es ist eine ikonische Felsformation im Zentrum der Insel und einer der meistfotografierten Orte auf Gran Canaria.

    Las Palmas de Gran Canaria: Das ist die Hauptstadt der Insel und verfügt über eine Vielzahl von Museen, Kunstgalerien und schönen Stränden.

    Tejeda: Ein charmantes Bergdorf im Zentrum der Insel mit spektakulärer Aussicht und typisch kanarischer Architektur.

    Barranco de Guayadeque: Eine beeindruckende Schlucht, die zahlreiche archäologische und kulturelle Stätten sowie mehrere Höhlen beherbergt, die zu Restaurants umgebaut wurden.

    Puerto de Mogán: Ein schöner Fischerhafen mit pastellfarbenen Gebäuden und Süßwasserkanälen, die ihm den Spitznamen „Klein-Venedig“ eingebracht haben.

    Agaete: Ein malerisches Dorf im Norden der Insel mit natürlichen heißen Quellen und einem Hafen, der mit Teneriffa verbunden ist.

    Das sind nur einige der charakteristischsten Orte auf Gran Canaria, aber es gibt noch viele weitere reizvolle Ecken und Orte auf der Insel, die es zu entdecken lohnt, zum Beispiel: Gáldar. Gáldar ist eine Stadt im Norden von Gran Canaria, auf den Kanarischen Inseln. Sie war die vorspanische Hauptstadt der Insel und ist heute für ihr historisches und kulturelles Erbe sowie für ihre nahe gelegenen Strände und schönen Landschaften bekannt.

    Auch einen Besuch in Teror sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Zusammen mit Tejeda ist es eines der schönsten Dörfer der Insel, mit traditioneller kanarischer Architektur und einer wichtigen Rolle in der religiösen Geschichte Gran Canarias.

    …und natürlich Artenara. Im Zentrum der Insel gelegen, bietet es einen spektakulären Blick auf den Roque Nublo und die Caldera de Tejeda, eine beeindruckende geologische Formation, die durch vulkanische Aktivität entstanden ist.

    GRAN CANARIA

    Verfügbarkeitsanfrage

      Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

      • Reiseziel
      • Inklusive
        Gepäcktransfer
        Karte und Infomaterial
        Taxi- und Bustransfer
        Unfall-Haftpflicht-Versicherung
        Unterkunft mit Frühstück
      • Not Included
        2 Übernachtungen im Hotel
        Allrad transfer
        An- und Abreisetransfer
        Ankunftstransfer
        Aperitivo
        Bebidas
        Bootsüberfahrt
        Bustransfers
        Feldteleskop
        Getränke
        Guide
        HAVEN-Tent (Hängemattenzelt)
        Kostenloses Mittagessen
        Lokale Flüge + Fährfahrten
        Mietfahrrad
        Mietwagen
        Mittagessen
        Seilbahn
        Traslado en 4x4
        Unterkunft mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
        Verkostung
        Vorspeise
        Zugangsberechtigungen
      1
      1. Tag

      MAPA Gran Canaria- GR131 Ankunft auf Gran Canaria

      Transfer zum Hotel in Maspalomas
      + Cordial Green Golf (Maspalomas) 

       
      2
      2. Tag

      Gran Canaria GR1311. Etappe:  Maspalomas - Arteara   

      Die Unterkunft befindet sich nur wenige Minuten von den Dünen von Maspalomas entfernt. Nachdem Sie Ihr Gepäck an der Rezeption abgegeben haben, beginnen Sie den Weg zu Fuß in Richtung Norden, bis Sie die ersten Wegweiser finden.
      Sie wandern in nördlicher Richtung die Allee hinauf, bis Sie auf die Markierungen des so genannten Camino de Santiago de Gran Canaria stoßen. Dieser Weg führt durch die Schlucht Barranco de Vicentillos und dann weiter durch den Barranco de Fataga bis nach Arteara.
      Arteara war eine Enklave der Ureinwohner. In diesem Tal befinden sich die Nekropole von Arteara und unzählige kleine Plantagen mit tropischen Bäumen. Wir erreichen hier unsere nächste Unterkunft
      Niveau 4   17,3 km |  +468 m / -121 m
      + Masai Mara Resort (Arteara)

       
      3
      3. Tag

      2 Etappe:  Arteara - Tunte

      Wir starten in Arteara, um den heutigen Jakobsweg nach Tunte, in San Bartolomé de Tirajana, wieder aufzunehmen.
      Dies ist eine recht gemütliche Etappe, die Sie ins Landesinnere von Gran Canaria bringt. Die Landschaft ist geprägt von Schluchten und Sukkulentenvegetation.
      Die Pfarrkirche San Bartolomé stammt aus dem 17. Jahrhundert, besitzt eine prachtvolle Barockfassade und einen interessanten Innenbereich, der mit Wandmalereien und religiösen Skulpturen geschmückt ist. In Tunte befindet sich auch das Interpretationszentrum von "La Fortaleza", einer symbolischen Enklave des Widerstands der Guanchen gegen die spanischen Eroberer.
      Niveau 3   10,1 km |  +599 m / -65 m
      + Rural Suite Santiago de Tunte (Tunte)

       
      4
      4. Tag

      Parador Gran Canaria 3. Etappe:  Tunte - Cruz de Tejeda 

      Die heutige Etappe führt Sie ins Herz von Gran Canaria: Cruz de Tejeda, 1.560 Meter über dem Meeresspiegel. Der Weg führt hinauf zum Gipfelbereich und grenzt an einen Teil der Caldera de Tejeda, bevor er das Ziel erreicht.
      Cruz de Tejeda ist eine emblematische Enklave auf Gran Canaria. Von dort aus bietet sich ein spektakulärer Panoramablick über einen großen Teil der Insel, einschließlich des Roque Nublo, eines der bekanntesten Natursymbole von Gran Canaria.
      Das Hotel El Refugio ist eine strategisch günstige Unterkunft sowohl für Wanderer, die den GR 131 gehen, als auch für diejenigen, die den Jakobsweg gehen. Gegenüber befindet sich der Parador Cruz de Tejeda und ein hervorragender Aussichtspunkt auf den Westen von Gran Canaria.
      Niveau 4   15,8 km |  +1.061 m / -433 m
      + Hotel El Refugio (Cruz de Tejeda)

       
      5
      5. Tag

      Gran Canaria GR1314. Etappe:  Cruz de Tejeda - El Hornillo

      Der Weg von Cruz de Tejeda nach El Hornillo ist Teil des GR 131, der auch als Wasserroute bekannt ist. Nachdem man Artenara hinter sich gelassen hat, beginnt der GR 131 mit einem Abstieg, der an drei Stauseen vorbeiführt: Presa de Soria, Presa de Las Niñas und Presa de Chira. Saftig grüne Vegetation verwöhnen die Augen.
      El Hornillo ist ein winziges Bergdorf mit einer kleinen Kirche, das im oberen Teil des Barranco de Agaete liegt. Hier werden wir unsere Nacht verbringen
      Wir befinden uns nun auf der Westseite des Bergmassivs von Gran Canaria. Eine sehr sonnige Gegend, wenn auch mit häufigem Wind.
      Niveau 4   17,4 km |  +657 m / -1.427 m
      + Refugio El Hornillo (El Hornillo)

       
      6
      6. Tag

      Gran Canaria Agaete 5. Etappe:  El Hornillo - Agaete

      Unser Wanderweg führt uns hinab in den Barranco de Agaete, ein fruchtbares Tal, in dem ein günstiges Mikroklima erlaubt Kaffee anzubauen. Auch viele andere tropische und subtropische Fruchtbäume werden wir auf unserem Wegverlauf entdecken.
      Das Dorf Agaete, das etwas mehr als 100 Meter über dem Meer liegt,  vermittelt eine angenehme koloniale Atmosphäre. Alte Herrenhäuser bilden einen schönen zentralen Platz, der von alten Bäumen gesäumt wird.
      . Der Weg GR 131 endet ein Stückchen weiter im malerischen Puerto de Agaete, ein Ort, der nach den 5 Etappen zum Entspannen einlädt.
      Niveau 4   16,2 km |  +779 m / -1.522 m
      + Hotel Puerto de Las Nieves (Agaete)

       
      7
      7. Tag

      Gran Canaria - Agaete- dedo de dios

      Strandtag in Agaete

      Der Hafen von Agaete bietet eine nette Atmosphäre am Meer. Neben dem Hafen erstreckt sich ein Strand mit feinem schwarzem Sand, der im Süden bei El Dedo de Diós, einem charakteristischen Basaltmonolithen, der in den Himmel ragt, endet.
      Eine Vielzahl von gastronomischen Einrichtungen mit Terrassen, laden dazu ein, einen ruhigen Tag zu genießen und sich am Meer zu entspannen.
      + Hotel Puerto de Las Nieves (Agaete)

       
      8
      8. Tag

      Abreise

      Transfer in Eigenregie zum Flughafen für die Abreise.

      TOUR LOCATION

      Eine Wanderung auf dem GR 131 durch die Insel Gran Canaria ist ein echtes Erlebnis. Sie werden eine große Vielfalt an Landschaften und atemberaubende Aussichten genießen. So können Sie sich mit der Natur verbinden und die natürliche Schönheit der Insel genießen.

      FLEXIBLES PROGRAMM: Sie können die Etappen so anordnen, dass dazwischen freie Tage liegen. Wir passen uns Ihren Wünschen an.

      ETAPPEN UND UNTERKÜNFTE:

      Ankunft auf Gran Canaria

      • Anreisetransfer 
      • 1.  Nacht in Maspalomas  Hotel Cordial Green Golf

      1. Maspalomas - Arteara

      • Wanderstrecke: 17,3 Km
      • Aufstieg: + 468 m
      • Abstieg:  - 121 m
      • 2. Nacht in Arteara  Masai Mara Resort

      2. Arteara - Tunte

      • Wanderstrecke: 10,1 Km
      • Aufstieg:  + 599 m
      • Abstieg:  - 60 m
      • 3.  Nacht in Tunte > Rural Suite Santiago de Tunte

      3. Tunte - Cruz de Tejeda

      • Wanderstrecke: 15,8 Km
      • Aufstieg: + 1.061 m
      • Abstieg:  - 433 m
      • 4.  Nacht in Cruz de Tejeda > Hotel El Refugio

      4. Cruz de Tejeda - El Hornillo

      • Wanderstrecke: 17,4 Km
      • Aufstieg: + 657 m
      • Abstieg:  - 1.427 m
      • 5.  Nacht in El Hornillo Refugio El Hornillo (Mehrbettzimmer)
      • oder 5.  Nacht in Cruz de Tejeda Hotel El Refugio (Einzelzimmer)

      5. El Hornillo - Agaete

      • Wanderstrecke: 16,2 Km
      • Aufstieg: + 779 m
      • Abstieg:  - 1.522 m
      • 6. und 7.  Nächte in Agaete > Hotel Puerto de Las Nieves

      Abreisetag

      • Flughafentransfer in Eigenregie

      Wir zertifizieren Ihre Etappen auf dem

      Camino del Guanche

      Für die Absolvierung des Camino del Guanche auf Gran Canaria erhalten Sie von uns das Camino del Guanche T-Shirt und eine Urkunde mit Ihrem Namen als Bestätigung. Beides senden wir Ihnen nach Ihrer Wanderreise (*) zu.

      (*) Kostenloser Versand mit normaler Post. Geben Sie uns bei der Reservierung Ihre Größe und Ihre Lieferadresse an.
      WEITERE INFORMATIONEN

        Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

        UNTERKÜNFTE

        nach Verfügbarkeit:

        CORDIAL GREEN GOLF BUNGALOWS

        Das Aparthotel Cordial Green Golf befindet sich im Herzen von Maspalomas, ganz in der Nähe des Strandes und der Dünen im Süden von Gran Canaria. Es ist eine moderne Ferienanlage mit Schwimmbad. Die Zimmer sind als Appartements konzipiert. Die Nähe zum Startpunkt des GR 131 macht es ideal für die erste Nacht des Camino del Guanche auf Gran Canaria.

         

        Geräumige Zimmer mit Balkon-Terrasse, Kochnische und anderen Utensilien für die Zubereitung von Picknicks. Supermärkte und andere Dienstleistungen in der Nähe, sowie ein Spaziergang an der Küste zum Leuchtturm und den Dünen von Maspalomas.

        Frühstück in der Cafeteria des Hotels inbegriffen.

        MASAI MARA RESORT

        Die erste Etappe des Camino del Guanche führt Sie in das Dorf Arteara im Barranco de Fataga, einer idyllischen Enklave inmitten der Berge.

        Dort befindet sich dieser kleine ländliche Ort, der ideal ist, um sich zu erholen, die Ruhe des Tals zu genießen und den Sternenhimmel von Gran Canaria zu betrachten.

        Das Masai Mara Resort mit seinen Außenanlagen und einfachen, aber komfortablen Zimmern ist eine kleine Oase am Guanche Trail in der trockenen Landschaft im Süden der Insel.

        RURAL SUITE SANTIAGO DE TUNTE

        Schöne ländliche Unterkunft in Tunte (San Bartolomé de Tirajana). Die Unterkunft befindet sich in der Altstadt von Tunte, mit ihren verwinkelten Gassen. Es ist ein altes, ländliches Haus, das geschmackvoll renoviert wurde.

         

         

        Zimmer im traditionellen kanarischen Stil. Warm und gemütlich, dekoriert mit bäuerlichen Elementen aus dem letzten Jahrhundert. Die Gemeinde San Bartolomé liegt auf einer Höhe von 850 Metern über dem Meeresspiegel.

        Frühstück in einem örtlichen Café inbegriffen.

         

         

        HOTEL EL REFUGIO

        Nachdem wir Cruz de Tejeda auf einer Höhe von 1515 Metern erreicht haben, übernachten wir im Hotel El Refugio. Eine rustikale Unterkunft gemütlich ausgestattet, um die Nacht nach der dritten Etappe zu verbringen. Es verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant, eine Cafeteria und einen kleinen Supermarkt.

         

        Einfache, schlichte und saubere Zimmer, mit Heizung und komplettem Bad. Herrliche Aussichten geniesst man vom Cruz de Tejeda in die Caldera. Ein wunderschönes Panorama über die Bergwelt von Gran Canaria.

         

         

         

         

        REFUGIO EL HORNILLO (*)

        Auf dem Abstieg nach Agaete erreichen Sie ein ursprüngliches Haus, das heute als Refugio für Wanderer dient. El Hornillo bietet Unterkunft und Verpflegung in einer einfachen, aber angenehmen Atmosphäre, ideal, um eine Nacht in einer einzigartigen Umgebung zu genießen.

        Es handelt sich um eine Enklave, in der früher traditionelle Wallfahrten stattfanden. Heute treffen wir hier auf Wanderer, die auf dem Wanderpfad hier ihre Etappenpause einlegen.

        Einfache, aber gepflegte Zimmer im Stil der traditionellen kanarischen Gebäude.  Im selben Gebäude befindet sich ein einfaches Restaurant/Bar, wo man zu Abend essen und am nächsten Morgen frühstücken kann.

         

        (*) Gemeinschaftszimmer (Etagenbetten) und Gemeinschaftsbad. Wenn Sie ein Doppel- oder Einzelzimmer mit eigenem Bad bevorzugen, organisieren wir die Rückfahrt nach Cruz de Tejeda für eine zweite Nacht im Hotel El Refugio ohne zusätzliche Kosten.

        HOTEL PUERTO DE LAS NIEVES

        Im Norden von Gran Canaria erreichen wir Puerto de Agaete. Eine sonnige Enklave am Meer, wo sich das Hotel Puerto de Las Nieves befindet. Nach dieser fünften Etappe ist der Camino del Guanche zu Ende und Sie können sich entspannen im beheizten Hallenbad, im Solarium mit spektakulärer Aussicht oder am kleinen Strand neben dem Hafen.

        Sehr komfortable und gut ausgestattete Zimmer mit Terrasse und Blick auf die Steilküste im Nordwesten von Gran Canaria.

        Im Hafen von Agaete gibt es eine Vielzahl ausgezeichneter Fischrestaurants mit Außenterrassen mit Blick auf den Hafenkai.

        Das Ein- und Ausschiffen der Fähre, die Gran Canaria mit Teneriffa verbindet, und das geschäftige Treiben der ein- und ausfahrenden Passagiere und Fahrzeuge zu beobachten, ist eine tägliche Nebenattraktion.

         

         

        PREISE / SERVICE

        Preise für Buchungen innerhalb  90 Tage:

        7   | 8 Tage:

          885 € pro Person im Doppelzimmer
        |    Einzelzimmerzuschlag (und für 3. Person): + 185 €

        INKLUSIVE:

        • Ankunftstransfer
        • 7 übernachtungen mit Frühstück in verschiedenen Hotels
        • 5 Wanderetappen der GR 131 entlang
        • Taxi-und Bustransfer
        • Karte und Infomaterial
        • Infotreff am Ankunftstag

        Nicht im Preis inbegriffen

        • Heimat Flüge nach/von  Gran Canaria
        • Mittagessen und Abendessen
        • Abreisetransfer

        Einzelpersonen

        Das Programm eignet sich für Einzelreisende, ist jedoch aufpreispflichtig.

         Alleinreisende/r (Reisekosten für eine Einzelperson):  1.425 €


        Buchung

        Reservieren Sie mit einer Anzahlung von 150 €/Person Ihren Wanderurlaub! Restzahlung 15 Tage vor Anreise.
        Innerhalb von 24 Stunden werden wir Ihre Buchung bestätigen, wenn Unterkünfte für Ihren Wunschreisezeitraum zur Verfügung stehen. Falls die Unterkünfte ausgebucht sein sollten, schlagen wir Ihnen eine Alternative vor oder erstatten Ihnen zu 100% die Anzahlung.


        Zusatznächte

        Es ist möglich, weitere Übernachtungen vor oder nach der Wanderwoche oder eine zusätzliche Woche zur Erholung zu buchen.


        Schwierigkeitsgrad

        Um die 5 Etappen des GR 131 erfolgreich zu absolvieren, ist es notwendig, in guter körperlicher Verfassung zu sein, ein sicheres Tempo zu haben und schwindelfrei zu sein. Je nach Jahreszeit können die Temperaturen extrem sein (heiß und/oder kalt). Es ist daher notwendig, jederzeit angepasste warme Kleidung zur Verfügung zu haben, die je nach Bedarf in mehreren Schichten ausgezogen werden kann. Einige Teile des Weges bestehen aus losem Gestein und andere Passagen können rutschig sein.  Der größte Teil des Weges ist zwar locker, aber einige Abschnitte sind sehr steil und erfordern Vorsicht.  Die Verwendung von Wanderstöcken wird dringend empfohlen.


        Gepäcktransport

        Wir kümmern uns um den Gepäcktransfer von einer Unterkunft zur nächsten, so dass Sie während der Touren nur einen Rucksack mit dem Nötigsten für den Tag tragen müssen. Für die gesamte Reise ist es am besten, einen einzigen Koffer mit nicht mehr als 20 kg mitzunehmen.


        Wanderwege

        Die Kanaren verfügen über ein gut ausgeschildertes Wanderwegenetz. Alle Strecken, auf denen unsere Routen verlaufen, sind perfekt markiert. Zusätzlich zu den genauen Angaben erhalten Sie eine detaillierte Karte der Insel.


        Wir empfehlen

        Geeignete Wanderkleidung und festes Schuhwerk. Während der Wanderungen ist es notwendig, ausreichend zu essen und zu trinken, sowie Sonnenschutz, eine Mütze, eine leichte Windjacke und in den Wintermonaten warme Kleidung mitzunehmen. Die Holzwanderstöcke sind kostenlos erhältlich.


        Es ist möglich, für jedes Datum zu buchen!


        Weitere Informationen anfordern

          Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und mit der Verwendung Ihrer Daten einverstanden sind.

          Jeanette

          Reiseorganisation

          Haben Sie noch Fragen? Melden Sie sich bei mir, gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung!

          FLÜGE

          Wenn Sie nach GRAN CANARIA fliegen, können Sie eine Insel voller Kontraste erleben. Aber es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, die besten Billigflüge auf die Kanarischen Inseln zu nutzen.

          ...Und von dort aus können Sie mit lokalen Flügen zu einer der anderen Inseln des Kanarischen Archipels gelangen.

          Binter Canarias     -     CanaryFly

          ... oder nutzen Sie die ausgezeichneten Fährverbindungen, um vom Hafen von Agaete im Norden Gran Canarias aus die Nachbarinsel Teneriffa zu besuchen (1 Stunde und 20 Minuten Überfahrt), wobei Sie sogar Ihren Mietwagen mitnehmen können.

          ERGO-Versicherung

          RÜCKTRITTSVERSICHERUNG

          Sind Sie dann wegen eines versicherten Ereignisses nicht in der Lage, die Reise anzutreten, bekommen Sie von der Stornokostenversicherung Geld zurück. Ebenfalls, wenn Sie umbuchen müssen und später als geplant anreisen.

          Gültig in mehr als 35 verschiedenen Fällen aus gesundheitlichen, rechtlichen, arbeitsrechtlichen oder außerordentlichen Gründen.