Wandern auf La Palma

Caldera de Taburiente

GEFÜHRTE WANDERUNG

Caldera de Taburiente

32 € per person

Eine Erlebniswanderung durch den Nationalpark! Im Inneren des ca. 8 km breiten Riesenkraters wandern wir aus über 1.000 m Höhe durch die kanarenendemischen Kiefernwälder. Wir erreichen den einzigen ganzjährig fliessenden Fluss der Kanaren, den Taburiente, besuchen den Farbenwasserfall und wandern durch die Schlucht der Todesängste.

Las monjas en la Caldera de Taburiente La Palma

Geführte Wanderung

Abfahrt: 08:30 / 09:30

Ankunft: 18:00 / 19:00

MONTAG, DIENSTAG, DONNERSTAG, SONNTAG

Schwierigkeit0%

Wandern in der Caldera de Taburiente

  • Donnerstag und Sonntag – Geführt bei  Isla Bonita Tours
  • Montag und Samstag – Geführt bei La Palma Transfer & Tours

 

Wandern La Palma – ein ganzer Tag voller Naturattraktionen erwartet uns während wir im  Nationalpark von La Palma, der Caldera de Taburiente wandern. Wir tauchen hinab in die Tiefe des Riesenkraters mit seiner einzigartigen Flora, seinen unterirdischen Quellen, Wasserfällen und seinen historischen Stätten der Ureinwohner.

Die Anfahrt im Allradbus nach Los Brecitos, dem Ausgangspunkt dieser Wanderung, ist schon ein Abenteuer in sich.

Der Nationalpark auf La Palma

Die ersten zwei Stunden  wandern wir über einen Kiefernadelteppich in einem angenehm schattigen Wald. Dabei geniessen wir am Aussichtspunkt Lomo de Tagasaste erstmals einen Blick in den weiten Kessel. Obwohl in Privatbesitz, steht fast das ganze Gebiet der Caldera seit 1954 unter Naturschutz, als einer der ersten Nationalparks Spaniens.

Ausichtpunkt Los Brecitos

Die Anfahrt im Allradbus nach Los Brecitos, dem Ausgangspunkt dieser Wanderung, ist schon ein Abenteuer in sich.

Der Taburiente Fluss

Zur Mittagszeit erreichen wir den Fluss Taburiente, den einzigen ganzjährig fliessenden Fluss des kanarischen Archipels. Besonders schön präsentiert er sich etwas weiter abwärts, wo man sich in ausgewaschenen Basaltbecken die warm gelaufenen Füsse kühlen kann. Ein romantisches Idyll in zerklüfteter Felslandschaft. Selbst wunderschöne kanarische Bergwiesen gibt es hier.

Auf unserem weiteren Weg gerät immer wieder der Idafe  in unser Blickfeld, jener Felsen an dem wir unterhalb vorbei wandern , an dem die Ureinwohner, die Guanchen, ihren Göttern Opfer dargebracht haben.

Der Farbenwasserfall

Kein Lüftchen regt sich. Das Harz der kanarischen Kiefer verströmt seinen Duft in der Mittagshitze. Am Grunde der Schlucht stossen wir auf ein Rinnsal, folgen dem Flussbett bis es sich mit dem Wasserlauf des Taburiente trifft. Diese Stelle nennt sich aus naheliegenden Gründen Dos Aguas (zwei Wasser), wo wir einen Abstecher zum Farbenwasserfall – die Cascada de los Colores unternehmen

Ausgang der Caldera durch die Angustias Schlucht

Diese Schlucht trägt den Namen Barranco de Las Angustias. Der Name erinnert an die letzte Schlacht der Guanchen gegen die spanischen Eroberer: Schlucht der Todesängste. Ängste müssen wir beim  Wandern nicht ausstehen, nur etwas Geschicklichkeit benötigen wir, wenn wir mit dem Wanderstock zwischen den Steinen mehrfach über das Flussbett balancieren. Eindrucksvolle  Basaltformationen  hat die Erosion des Wassers hier freigelegt. Kissenlava in verschiedenen Schattierungen, vor Jahr Millionen aus dem Erdinneren hervor geschleudert.

Abholung:

Von verschiedenen Unterkünften auf La Palma (Abholpunkte und -Abfahrtzeiten siehe Reservierungskalender)

Wanderstrecke: 15 Km

Gesamtaufstieg: + 100 m.

Gesamtabstieg: - 850 m.

Wanderdauer: 6 Std.

Schwierigkeitsgrad0%

Wichtig!

Passende Kleidung und feste Wanderschuhe sowie Wanderstöcke werden empfohlen. Picknick und ausreichend zu Trinken, des weiteren für Sonnenschutz, Kopfbedeckung, leichte Wind-/Regenjacke und in den Wintermonaten für warme Kleidung sorgen!

Wetterbedingte Änderungen oder Unvorhersehbares:

Aufgrund von Wetterbedingungen oder unvorhersehbarer Vorkommnisse kann zu Änderungen im Ausflugsablauf kommen. Sie werden darüber schnellstens informiert.

Weitere Fragen ?

Gerne können Sie sich auch per Mail oder Telefon mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie noch weitere Informationen benötigen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

+ 34 922 433 001

Wir helfen Ihnen gerne weiter und klären jede Frage!

Tageswanderung
6+ Age
  • Reiseziel
  • Abfahrtszeit
    08:30 / 09:45
  • Rückkehr
    16:30 / 17:30
  • Kleidungsvorschriften
    Bequeme Kleidung / Wanderschuhe/stiefel
  • Inklusive
    Bustransfers
    Guide
    Unfall-Haftpflicht-Versicherung
  • Not Included
    2 Übernachtungen im Hotel
    Allrad transfer
    An- und Abreisetransfer
    Ankunftstransfer
    Aperitivo
    Bebidas
    Bootsüberfahrt
    Feldteleskop
    Gepäcktransfer
    Getränke
    HAVEN-Tent (Hängemattenzelt)
    Karte und Infomaterial
    Kostenloses Mittagessen
    Lokale Flüge + Fährfahrten
    Mietfahrrad
    Mietwagen
    Mittagessen
    Seilbahn
    Taxi- und Bustransfer
    Traslado en 4x4
    Unterkunft mit Frühstück
    Unterkunft mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
    Verkostung
    Vorspeise
    Zugangsberechtigungen

TOUR LOCATION

Treffpunkt mit dem eigenen Auto: Los Llanos de Aridane - Estación de Guaguas um 9:15 Uhr.

und wenn die Route zum Ende kommt...

Nach der Wanderung bringen wir Sie wieder zurück zu ihrem Fahrzeug. Rückkehr ca.:17:30 h.
Interessante Orte, die man nach der Wanderung besuchen kann:
  • Playa de Tazacorte
  • Centro de Visitantes Caldera de Taburiente
  • Casco Viejo de Los Llanos
  • Centro de Visitantes Caños de Fuego
  • Plaza de La Glorieta

1. Wählen Sie im Kalender ihren Wandertag aus

2. Geben Sie die Teilnehmerzahl an

3. Wählen Sie den Abholort (Hotel oder Unterkunft)

4. Wenn Sie einen Mietwagen haben, können Sie zu den jeweiligen Treffpunkten der Wanderungen fahren. Von dort nehmen wir Sie dann mit zum Startpunkt der Wanderung. In dem Fall als Abholort auswählen: "Meeting Point with your car" (Treffpunkt für Selbstfahrer)