La Palmas Wanderwege

La Palmas Wanderwege

La Palmas Wanderwege

La Palma ist bekannt für die Vielfalt an Wanderwegen. Internationalen Normen folgend sind diese Wanderwege eingeteilt in kurz, mittel oder lang. Die kurzen Wanderwege sind lokale Wege, die naheliegende Orte verbinden. La Palmas Wanderwege und die mittellangen verbinden sich mit den langen Wanderwegen. Untereinander bilden sie ein weitreichendes Netz über die gesamte Insel.

La Palmas Routen

Der GR 130 gehört zu den langen Wanderwegen; er läuft über die gesamte Küste La Palmas. Da es sich um Steilküsten handelt, steigt und fällt der GR 130 kontinuierlich. Er ist insgesamt 146 km lang. Der GR 131 ist ein anderer langer Wanderweg und überquert den höchsten Gipfel La Palmas. Er beginnt in Puerto de Tazacorte und endet am Leuchtturm von Fuencaliente. Er ist insgesamt 72 km lang. Der GR 130 und der GR 131 sind an vielen Punkten mit den lokalen Wanderwegen LP verbunden.[/vc_column_text]

Die Berghütten

An bestimmten, strategischen Punkten gibt es Berghütten zum Übernachten. Dies ist besonders nützlich, wenn man den GR 131 läuft. Es ist schwierig diese Tour komplett an einem Tag zu schaffen. Daher kann man die Möglichkeit in Betracht ziehen eine Nacht auf einer Berghütte zu verbringen. Die erste, die wir finden ist die der Punta de Los Roques. Die nächste ist im Refugio del Pilar zu finden. Mit diesen beiden Berghütten kann man den Wanderweg GR 131 in 3 Etappen einteilen. Da die Hütten aber weder über Betten oder sonstigen Service verfügen, ist es empfehlenswert die 3 Tagesetappen mit Transfers zu unternehmen, und in einem kleinen Hotel oder Pension zu übernachten.

Andere Berghütten sind nicht geöffnet, mit ein Grund spielt die Pandemie und die Hygienevorschriften. Deshalb ist es wichtig sich vor einer Wanderreise zu erkundigen, wie die Situation der einzelnen Häuser ist.

 

Lokale Wanderwege

Die lokalen Wanderwege auf La Palma sind mittelschwer. Sie sind zwischen 2 bis 4 Stunden zu bewältigen. Diese Wege sind gut geeignet für Personen, die bevorzugen Tagesrouten zu machen und am Abend zurückzukehren.

Die GR-Wanderwege sind anspruchsvoller; der GR130 führt durch die Schluchten im ständigen Auf- und Abstieg. Dies sind die einstigen Verbindungen zwischen den Dörfern, der Camino Real – Königspfad. Der GR131 setzt eine gute Kondition voraus, da die Höhenunterschiede von 0 bis auf 2400 reichen.

Wanderwegenetz-Markierungen

Wanderwege Markierungen La Palma

  •       LP –  steht für La Palma
  •       PR –  kleine Strecke (pequeña ruta)
  •       GR –  grosse Strecke (gran ruta)

 

 

Unsere Programme für INDIVIDUELLE WANDERREISEN: