Wandern auf La Palma

Grosse Vulkanroute

GEFÜHRTE WANDERUNG

Grosse Vulkanroute

42 € per person

Ab 1450 Metern über dem Meeresspiegel führt der GR 131 über die Vulkanroute entlang der südlichen Bergkette. Dies ist wahrscheinlich die kultigste aller Wanderungen auf La Palma. Das Refugio El Pilar ist der Ausgangspunkt, von dem aus ein allmählicher Aufstieg am Rande der Gebirgskette entlang bis zu den Zwillingskegeln von Las Deseadas in fast 2.000 m Höhe beginnt. Entlang des Weges reihen sich rezente Vulkane und alte Krater in einer Landschaft voller Dramatik und spektakulärer Ausblicke auf beiden Seiten der Insel aneinander. Nach mehr als 17 km Fußmarsch führt uns der GR 131 in das südliche Dorf Fuencaliente.

senderismo en La Palma por el GR131 desde el Refugio del Pilar hasta Fuencaliente

Geführte Wanderung

Abfahrt: 08:30

Ankunft: 17:30 / 18:00

DONNERSTAG und SAMSTAG

Schwierigkeit0%

Wandern auf die Grosse Vulkanroute

Wir beginnen im Kiefernwald am Refugio El Pilar, einem rustikalen Rast- und Grillplatz, wie ihn die Palmeros für ihre Wochenendausflüge mit der ganzen Familie schätzen. Ab hier lassen wir die Zivilisation für Stunden hinter uns. Nach einem langen Aufstieg durch den Schatten spendenden Wald öffnet sich uns oberhalb der Baumgrenze der Blick zu allen Seiten: Das Panorama reicht von Santa Cruz, über Teneriffa und La Gomera in der Ferne, bis Puerto Naos, dem gesamten Aridanetal und weiter bis zum Calderarand und der Cumbre Nueva, wo sich häufig das faszinierende Naturschauspiel der Wolkenkaskaden abspielt.

Die Cumbre Vieja entlang der GR131

Wandern auf La Palma über die Vulkane: Die Kammwanderung auf der Cumbre Vieja zählt zu den spektakulärsten Naturerlebnissen auf La Palma. Sie stellt zugleich auch eine sportliche Herausforderung dar. Auf unserer Wanderung durch die bizarre Lavalandschaft, die im Laufe der Zeit von unzähligen Vulkanen gebildet wurde, liegt uns ein Grossteil der Insel zu Füssen.

Ab Refugio del Pilar

Vor uns breitet sich eine nackte Vulkanlandschaft, die Cumbre Vieja (alte Bergkette) aus. Sie bildet- dem Namen zum Trotz – den entstehungsgeschichtlich jüngsten Teil der Insel und weist noch aktive Vulkane auf. Sie ist das Ergebnis einer endlosen, seit unzähligen Jahrtausenden fortgesetzten Reihe vulkanischer Ausbrüche und Aufschüttungen. Dieser Prozess ist keineswegs beendet. Vom 1949 ausgebrochenen Vulkan San Juan lässt sich der Verlauf des breiten Lavaflusses bis hinunter ins Meer bei Puerto Naos gut verfolgen. Den höchsten Punkt der Tour bildet der Vulkan Deseada II (1949 m), auf den wir hinauf wandern.

Der Vulkan Martin

Nach dem wunderschönen Vulkan Martín, mit einem herrlichen Ausblick zur Südspitze und auf die Salinen, beginnt unser rasanter Abstieg durch ein tiefes Aschefeld. Durch einen lichten Kiefernwald wandern wir an Weinfeldern vorbei, dann ereichen wir nach 19 km und 7 erlebnisreichen Wanderstunden den Winzerort Los Canarios.

Ende der Grosse Vulkanroute

Wenn wir in Fuencaliente ankommen, haben wir 19 km und mehr als 7 Stunden Fußmarsch hinter uns, und dieser Weg wird uns in die Zeit zurückversetzen, in der die Menschen die Insel von Norden nach Süden durchqueren mussten, um ihre Waren zu transportieren. Damals war die Ruta de Los Volcanes die übliche Route für Händler und Bauern, die diese herrlichen Landschaften bei ihrer täglichen Arbeit genossen.

Abholung:

Von verschiedenen Unterkünften auf La Palma (Abholpunkte und -Abfahrtzeiten siehe Reservierungskalender)

Wanderstrecke: 17,5 Km

Gesamtaufstieg: + 650 m.

Gesamtabstieg: - 1400 m.

Wanderdauer: 7 Std.

Schwierigkeitsgrad0%

Wichtig!

Passende Kleidung und feste Wanderschuhe sowie Wanderstöcke werden empfohlen. Picknick und ausreichend zu Trinken, des weiteren für Sonnenschutz, Kopfbedeckung, leichte Wind-/Regenjacke und in den Wintermonaten für warme Kleidung sorgen!

Wetterbedingte Änderungen oder Unvorhersehbares:

Aufgrund von Wetterbedingungen oder unvorhersehbarer Vorkommnisse kann zu Änderungen im Ausflugsablauf kommen. Sie werden darüber schnellstens informiert.

Weitere Fragen ?

Gerne können Sie sich auch per Mail oder Telefon mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie noch weitere Informationen benötigen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

+ 34 922 433 001

Wir helfen Ihnen gerne weiter und klären jede Frage!

Tageswanderung
6+ Age
  • Reiseziel
  • Abfahrtszeit
    08:30
  • Rückkehr
    17:30 / 18:00
  • Kleidungsvorschriften
    Bequeme Kleidung / Wanderschuhe/stiefel
  • Inklusive
    Bustransfers
    Unfall-Haftpflicht-Versicherung
  • Not Included
    2 Übernachtungen im Hotel
    Allrad transfer
    An- und Abreisetransfer
    Ankunftstransfer
    Aperitivo
    Bebidas
    Bootsüberfahrt
    Feldteleskop
    Gepäcktransfer
    Getränke
    Guide
    HAVEN-Tent (Hängemattenzelt)
    Karte und Infomaterial
    Kostenloses Mittagessen
    Lokale Flüge + Fährfahrten
    Mietfahrrad
    Mietwagen
    Mittagessen
    Seilbahn
    Taxi- und Bustransfer
    Traslado en 4x4
    Unterkunft mit Frühstück
    Unterkunft mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
    Verkostung
    Vorspeise
    Zugangsberechtigungen

TOUR LOCATION

Treffpunkt mit dem eigenen Auto: Besucherzentrum Caldera de Taburiente, 08:45 Uhr.

Wanderroute verlauf:

Wanderung zum Märchenwald

und wenn die Route zum Ende kommt...

Nach der Wanderung bringen wir Sie wieder zurück zu ihrem Fahrzeug. Rückkehr ca.:17:30 h.
Interessante Orte, die man nach der Wanderung besuchen kann:
  • Volcán San Antonio
  • Bodegas Teneguía
  • Fuente Santa
  • Puntalarga
  • Salinas y Faro de Fuencaliente

1. Wählen Sie im Kalender ihren Wandertag aus

2. Geben Sie die Teilnehmerzahl an

3. Wählen Sie den Abholort (Hotel oder Unterkunft)

4. Wenn Sie einen Mietwagen haben, können Sie zu den jeweiligen Treffpunkten der Wanderungen fahren. Von dort nehmen wir Sie dann mit zum Startpunkt der Wanderung. In dem Fall als Abholort auswählen: "Meeting Point with your car" (Treffpunkt für Selbstfahrer)